Undercover Aufnahmen aus schlimmster Nerzfarm Deutschlands

Slider_Bielefeld

Uns anonym zugespieltes Videomaterial zeigt erstmals Innenaufnahmen der Nerzfarm in Bielefeld die von Alfons Grosser, dem Präsidenten des Zentralverbandes Deutscher Pelztierzüchter e.V., betrieben wird. Nach Durchsicht der Aufnahmen und Überprüfung durch unseren Ermittler, hat der Abreitskreis humaner Tierschutz e.V. sofort Anzeige gegen Grosser wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet.

Stefan Klippstein, Sprecher des Arbeitskreises, ist sich sicher, dass das Material authentisch ist: „Die Konstruktion der Farm ist sehr außergewöhnlich. Die Tiere werden nicht in Schuppen, wie in anderen Farmen, sondern in einer großen, einem Gewächshaus ähnlichen Halle gehalten. Das ist auf den Aufnahmen gut zu erkennen.“

Um ganz sicherzugehen, dass das Videomaterial wirklich von der Nerzfarm in Bielefeld stammt, ist unser Ermittler Patrick Sabatkiewicz zur Farm gefahren und hat sich selbst ein Bild vor Ort gemacht, er kennt die Farm bestens, da er vor ein paar Jahren die Halle selbst schon mal von innen gesehen hat.

Wir haben das Material gesichtet und sind von den Haltungsbedingungen entsetzt. Nicht nur das die Tiere in winzigen Gitterkäfigen eingesperrt sind, durch die geschlossene Bauweise muss es in der Halle bei den herrschenden Temperaturen zudem unvorstellbar heiß sein, was für viele Tiere einen qualvollen Hitzetod bedeuten kann. Nerze leben von Natur aus am Wasser, sind geschickte Schwimmer und können ausgezeichnet tauchen. Auf der Farm haben sie keine Möglichkeit, sich abzukühlen. Wasser gibt es nur aus der Nippeltränke. Das ist die schlimmste Nerzfarm, die wir in Deutschland gesehen haben.

Der Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V. hat nach Überprüfung des Filmmaterials Anzeige gegen Alfons Grosser wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz erstattet.

Wir fordern von den Behörden, sofort aktiv zu werden, denn hier geht es nicht um Quadratzentimeter, Übergangsvorschriften oder Rechtmäßigkeit von Verordnungen, hier geht es um Tierquälerei. Egal ob es ein schwebendes Verfahren gibt oder nicht, die Farm muss sofort geschlossen und die Tiere auf Kosten von Grosser artgerecht untergebracht werden!

TV-Berichte:
Sat.1 17:30 NRW Mitschnitt

Radio-Berichte:
Radio Bielefeld (02.08.2012) Mitschnitt


Presseartikel:

Tierschützer erstatten Anzeige gegen Nerzfarm - Neue Westfälische (02.08.2012)
Tierschützer erstatten Anzeige gegen Nerzfarm in Bielefeld - WDR (02.08.2012)
Tierschützer erstatten Anzeige gegen Nerzfarm – Vlothoer Anzeiger (02.08.2012)
Tierschützer erstatten Anzeige gegen Nerzfarm –  Mindener Tageblatt (02.08.2012)
Stadt reagiert auf Anzeige gegen Nerzfarmbetreiber – Radio Bielefeld (02.08.2012)