Archive for Juni, 2014

Broschüre: hinsehen und helfen! – Das können Sie tun, wenn Sie Tierleid beobachten

Broschüre: hinsehen und helfen! – Das können Sie tun, wenn Sie Tierleid beobachten

Ein Hund in einem winzigen Zwinger, ein krankes Pferd, um das sich niemand kümmert oder eine hilflos eingeschlossene Stadttaube. Unzählige Tiere leiden in Deutschland unter tierquälerischen Bedingungen. Leider glauben viele Menschen, dass sie einen Fall von Tierquälerei nur dem nächsten Tierschutzverein melden müssen, damit dem misshandelten Tier geholfen wird. Doch Tierschutzvereine haben keine amtlichen Befugnisse […]

Erfolg: Größte Nerzfarm Deutschlands schließt – Deutsches Tierschutzbüro kritisiert lange Übergangsfrist, 100.000 Tiere werden noch leiden

Erfolg: Größte Nerzfarm Deutschlands schließt

Seit dem 11.12.2011 gilt die neue Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung, demnach steht Nerzen mind. 1m² Platz zur Verfügung. Doch die beiden Nerzfarmer in Mecklenburg-Vorpommern haben sich nicht an das Gesetz gehalten, sondern dagegen geklagt und einfach weitergemacht wie bisher, ein Skandal für das Deutsche Tierschutzbüro. Stefan Klippstein, Pressesprecher und Nerzfarmexperte des Deutschen Tierschutzbüros, kennt beide Nerzfarmen persönlich, war […]

Deutsches Tierschutzbüro deckt auf: So leiden Mastputen in NRW – Undercover in einer Heidemark-Lohnmästerei

Deutsches Tierschutzbüro deckt auf: So leiden Mastputen in NRW

In den letzten 10 Jahren ist die Zahl der Putenmastbetriebe in NRW deutlich zurückgegangen, nicht allerdings die der gehaltenen Puten. Zurückzuführen ist dies auf eine ständig zunehmende Industrialisierung der Tiermast. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat nun heimlich gedrehte Filmaufnahmen aus einer Heidemark-Lohnmästerei veröffentlicht, die zeigen was dies für die Tiere bedeutet. Gestern waren die schockierenden […]