Archive for Juli, 2014

Deutsches Tierschutzbüro überführt Spatzenkiller

Kürzlich erreichte uns eine schockierende Meldung: In Berlin-Spandau solle ein Mann Tauben und Spatzen mit Brot anlocken, um sie zu fangen und in eine Tüte zu packen. Anschließend nehme er die Vögel mit nach Hause, um ihnen den Hals umzudrehen und sie zum Abendessen zu braten. Dies würde angeblich zwei- bis dreimal pro Woche geschehen, […]

Aufkleber-Kampagne: „Im Notfall auch mein Tier retten“

Im Katastrophenfall ist schnelle Hilfe überlebenswichtig. Dies gilt auch für Tiere, doch sind die Besitzer nicht zur Stelle, werden insbesondere Haustiere oft übersehen. Ob Erdbeben, Feuer oder Sturmflut-Ersthelfer müssen sich schnell ein Bild der Lage machen können. Damit Haustiere in den knappen Minuten nicht übersehen werden, haben wir eine weitere Aufkleber-Kampagne gestartet. Die Notfall-Sticker zeigen […]

Tierquälerei bei Berlins größter Kleintierausstellung – Deutsches Tierschutzbüro erstattet Anzeige

Tierquälerei bei Berlins größter Kleintierausstellung - Deutsches Tierschutzbüro erstattet Anzeige

Am Wochenende (Ende Juni 2014) fand in Berlin Spandau die – nach Angaben des Veranstalters – größte Kleintierausstellung Berlins statt. Bei der Preisverleihung war sogar Spandaus Bürgermeister Helmut Kleebank (SPD) zugegen. Auch vor Ort, Mitarbeiter des Vereins Deutsches Tierschutzbüro e.V. und diese schlagen jetzt Alarm. Denn ausgestellt und verkauft wurden zahlreiche schwer kranke, ja sogar […]