Search Results for: schweinehochhaus

Schweinehochhaus schließen! 400 Tierschützer protestierten vor Anlage in Maasdorf 

Am Sonntag, den 23. Oktober 2016 rief das Deutsche Tierschutzbüro zur Groß-Demonstration vor dem Schweinehochhaus in Maasdorf auf. Knapp 400 Tierschützer machten sich aus ganz Deutschland auf dem Weg nach Sachsen-Anhalt, um gegen die riesige Schweineaufzuchtanlage zu protestieren. Es kam zu einer Sperrung der Bundesstraße K2071 in Maasdorf. Mit einer Drohne wurde der Schriftzug „Schweinehochhaus […]

Gericht stellt Verfahren gegen Schweinehochhaus-Enthüller ein: Tierschutz-Aktion vor Gericht

Gerichtsverhandlung Verfahren eingestellt

Heute hat das Amtsgericht Köthen das Verfahren gegen den Gründer vom Deutschen Tierschutzbüro Jan Peifer eingestellt. Ihm wurde vorgeworfen, im Schweinehochhaus einen Hausfriedensbruch begangen zu haben. Aus diesem Grund sollte er 600 Euro zahlen, da er sich weigerte, kam es heute zum Prozess. Der Prozess wurde nach nur 20 min. wegen eines Formfehlers eingestellt. Der […]

Kampagne geht weiter: Strafanzeige gegen das Schweinehochhaus erstattet

Tierquälerei Schweinehochhaus

In Maasdorf bei Halle steht das Schweinehochhaus. Auf sechs Etagen werden ca. 500 Sauen gehalten, die jedes Jahr Tausende von Ferkeln auf die Welt bringen. Transportiert werden Tiere in die einzelnen Etagen mit Fahrstühlen, Auslauf gibt es nicht. Bereits 2015 deckte das Deutsche Tierschutzbüro massive Gesetzesverstöße auf und erstattete Anzeige. Nun liegen dem Verein erneut […]

Petition: Schweinehochhaus schließen

Petition: Schweinehochhaus schließen

In Maasdorf (Sachsen-Anhalt) steht Europas einziges „Schweinehochhaus“. Auf sechs Etagen werden dort 500 Sauen gehalten, die jedes Jahr tausende Ferkel zur Welt bringen. Verkauft werden die Jungtiere an Züchter und Mäster in ganz Deutschland.
Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat heimlich in der industriellen Tierzucht gefilmt und erschreckende Umstände dokumentiert: Schweine in engen Kastenständen, zusammengepfercht auf Spaltenböden, Auslauf gibt es nicht, dafür Tierleid, so weit das Auge reicht

Landtag bestätigt: Massive Missstände im Schweinehochhaus festgestellt – Deutsche Tierschutzbüro fordert Schließung

Im Schweinehochhaus in Maasdorf (Sachsen-Anhalt) wurden bei amtlichen Kontrollen zahlreiche Verstöße gegen das Tierschutzrecht festgestellt, dies geht aus einer Antwort des Landtags Sachsen-Anhalt auf eine Kleine Anfrage (LT-Nr. KA 6/8726) der Abgeordneten Dorothea Frederking (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) hervor.
Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. sieht sich in seiner Forderung nach einer Schließung des Schweinehochhauses bestätigt.

Berlin/Maasdorf, den 03.06.2015 – Das sogenannte Schweinehochhaus in Maasdorf (Sachsen-Anhalt) wurde 1969 als Prestigeobjekt des DDR-Regimes gebaut. In dem bunkerähnlichen Bau werden auf sechs Etagen hunderte Schweine gehalten, die jedes Jahr zehntausende Ferkel zur Welt bringen.

In der Sendung „Das Jenke-Experiment“ zeigte der Sender RTL am 02. März dieses Jahres erstmals Aufnahmen aus dem Inneren der Anlage. Die Zustände sorgten bundesweit für Empörung. Über eine Woche später kontrollierte das zuständige Veterinäramt die Anlage und stellte zahlreiche Verstöße gegen das Tierschutzgesetz fest, das geht aus der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage der grünen Landtagsabgeordneten Dorothea Frederking hervor.

Bei der Kontrolle, die bereits einen Tag zuvor angemeldet wurde, wurden abgemagerte und verletzte Tiere angetroffen. Bereiche des Hochhauses waren stark verschmutzt, Ursachen von Tierverlusten  wurden nicht dokumentiert und eine ausreichende tierärztliche Betreuung war nicht gegeben, auch entsprachen Liegeflächen, Spaltenböden und Beleuchtungsstärke in Bereichen des Gebäudes nicht den rechtlichen Vorgaben.

Jan Peifer, Sprecher des Deutschen Tierschutzbüros, sieht sich in der Forderung nach einer Schließung der Anlage bestätigt: „Wenn bei einer angemeldeten Kontrolle, wenige Tage, nachdem das Schweinehochhaus bundesweit in die Schlagzeilen geraten ist, eine solche Vielzahl an Verstößen festgestellt wird, möchte man sich gar nicht vorstellen, wie es dort sonst aussieht.“ Zudem kritisiert Peifer: „Aus den Antworten der Kleinen Anfrage kann man zudem entnehmen, dass alle Kontrollen in den letzten Jahren im Vorfeld bei dem Betreiber des Schweinehochhauses angemeldet worden sind, teilweise sogar 4 Tage vorher, das halte ich für skandalös.“

Die Tierschutzorganisation Deutsches Tierschutzbüro hat angekündigt, auf Grundlage der nun bekannt gewordenen Verstöße gegen das Tierschutzrecht weitere rechtliche Schritte gegen den Betreiber des Hochhauses prüfen zu wollen.

Antworten der Landesregierung Sachsen-Anhalt auf Kleine Anfragen von MdL Dorothea Frederking (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN):
KA 6/8726 Tierschutzrechtliche Kontrollen der Schweinezuchtanlage in Maasdorf („Schweinehochhaus“) – Vorabdruck (bitte Link folgen)

Weitere Informationen zum Schweinehochhaus finden Sie hier.
Eine Pressemitteilung der Landtagsabgeordneten von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Dorothea Frederking finden Sie hier: LINK

 

Das Schweinehochhaus ist einzigartig in ganz Europa. Bisher wurden noch nie authentische Bilder aus dem Inneren gezeigt. Unserem Recherche-Team gelang es, erstmalig Bilder in dem Betrieb zu erstellen. Zusammengepfercht müssen die Sauen in engen Kastenständen stehen, wo sie sich noch nicht einmal umdrehen können. Zur „Ablenkung“ werden „Spiel“-Ketten in die Gitterboxen gehängt.

Erstmalig wurden unsere Bilder jetzt im Fernsehen gezeigt. Am 02.03.2015 hat RTL in der Sendung „Das Jenke-Experiment“ über das Schweinehochhaus berichten. –> Den RTL Bericht finden Sie hier <–