Author Archive

Organisationen gründen Bündnis gegen Berliner Bärenzwinger

Seit Jahren kritisieren verschiedenste Tierschutzorganisationen die Haltung der beiden Braunbären Schnute und Maxi im Berliner Bärenzwinger. Nun haben wir uns zusammengeschlossen und das „Berliner Bärenbündnis“ gegründet. Gemeinsam machen wir für eine baldige Umsiedlung von Schnute und Maxi in eine Bärenauffangstation mobil. Im Jahr 1939 wurde der Berliner Bärenzwinger im Köllnischen Park in Berlin-Mitte eröffnet. Bis […]

Stoppt das Leiden – Pelzfarmen schließen

In freier Wildbahn ist das Revier eines einzigen Nerzes bis zu 20 km² groß. Die scheuen Einzelgänger sind dämmerungs- und nachtaktiv. Den größten Teil ihres Lebens verbringen sie am oder im Wasser. Zwischen ihren Zehen haben sie sogar kleine Schwimmhäute. Auf den zwölf in Deutschland noch existierenden Pelztierfarmen werden sie in winzigen Drahtgitterkäfigen gehalten. In […]

Demonstration: „Leichen pflastern ihren Weg!“

Das Deutsche Tierschutzbüro unterstützte große Berliner Tierrechtsdemo Unter dem Motto „Leichen pflastern ihren Weg“ haben in Berlin über 150 Tierschützer/Tierrechtler gegen die Zustände in der noch immer in Deutschland betriebenen Pelztierzucht demonstriert. Auch Aktivisten des Tierschutzbüros beteiligten sich an den Protesten. Mit großem Erfolg: „Wir konnten über 2000 Protestkarten gegen die tierquälerische Pelztierzucht verteilen, die […]

Bildmaterial belegt: Tierquälerei auf der Nerzfarm in Frankenförde

Die Tierschutzorganisation „Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V.“ hat neues Bildmaterial von der illegal betriebenen Nerzfarm in Frankenförde (Brandenburg) veröffentlicht. Es zeigt den brutalen Umgang des Farmers mit einem der Nerze. Köln/Frankenförde (bei Potsdam), 10.10.2012. Vor sechs Jahren wurde vom Bundesrat eine neue Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung („Verordnung zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere […]

Schockvideo: Grausame Tierquäler verbrennen Igel bei lebendigem Leib

Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V. bittet um Hilfe aus der Bevölkerung – Strafanzeige wurde bereits erstattet Cuxhaven, den 10.10.2012 – Der Tierschutzverein „Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V.“ bittet die Bevölkerung im Landkreis Cuxhaven um Mithilfe bei der Suche nach einer Gruppe von Tierquälern. Dem Verein ist ein Video zugespielt worden, das zeigt, wie mehrere Personen einen Igel […]