Author Archive

Erfolg: Nerzfarm in Zirtow muss schließen

Wir fordern seit Langem die konsequente Durchsetzung der geänderten Tierschutz-Nutztierverordnung, denn alle noch in Deutschland betriebenen Pelzfarmen unterschreiten die Mindestanforderungen an die Größe der Käfige um das ca. Zehnfache und sind somit illegal! Auf unsere Anzeigen hin wurden schon mehrere Farmen geschlossen, da eine Umrüstung trotz Aufforderung nicht erfolgte. Zuletzt hatte im August das Verwaltungsgericht Greifswald […]

„Kaninchenmast nein Danke!“

„Kaninchenmast, nein danke!“ fordert Verbot der Käfighaltung von Mastkaninchen – Demo am 03.09.12 in Berlin Am 03.09.12 tagt der Bundesratsausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz in Berlin. Wir fordern die verantwortlichen Politiker auf, endlich für ein Verbot der Käfighaltung von Mastkaninchen zu sorgen und erinnern mit einer Demonstration vor dem Bundesrat an die Dringlichkeit des Themas. […]

Veganes Sommerfest in Berlin, bei über 30°C ein voller Erfolg!

Etwa 10.000 Besucher hatte das vegan-vegetarische Sommerfest auf dem Berliner Alexanderplatz am Samstag und auch unser Stand war sehr gut besucht. Bei schönstem Wetter konnten wir nicht nur Veganer und Vegetarier, sondern auch zahlreiche Passanten zum Verweilen und Nachdenken einladen. Wir informierten über unsere Arbeit und stellten unter anderem auch die neuen T-Shirts unseres Tierschutzbündnis […]

Rollende Zoohandlung in Duisburg angezeigt

Auf dem Duisburger Wochenmarkt in Neumühl werden neben allerlei Kleidung und Lebensmitteln auch lebende Tiere, wie Meerschweinchen, Kaninchen oder Zebrafinken, angeboten. In kleinen, übereinander gestapelten Käfigen sitzen die Jungtiere ohne Rückzugsmöglichkeiten inmitten des hektischen Marktgeschehens. Dagegen machten wir jetzt mobil und fordern ein Verbot dieser „rollenden Tierqual-Zoohandlung“.  In winzigen übereinander gestapelten Käfigen sitzen dort Kaninchen, […]

Arbeitskreis humaner Tierschutz e. V. und Tausende Menschen fordern einen Verkaufsstopp lebender Futtertiere bei Fressnapf

Berlin/Köln/Dresden, 14.08.2012. Nachdem Aktivisten des Arbeitskreises humaner Tierschutz e. V. in der Dresdner Filiale der Zoohandlung Fressnapf XXL entdeckten, dass lebende Mäuse als Katzenfutter angeboten worden sind, fordert der Verein einen sofortigen Stopp des Verkaufs von lebenden Futtertieren. „Nach dem Tierschutzgesetz ist der Verkauf von lebenden Futtertieren nur in Einzelfällen gestattet, wenn eine andere Art […]