Author Archive

Eröffnung der „Internationalen Grünen Woche“ gestürmt – Wir fordern von Landwirtschaftsminister Dr. Friedrich „Hinsehen statt Wegsehen“

gruene-woche-2014

Soeben haben unsere Aktivisten den Eröffnungsrundgang auf der „Internationalen Grünen Woche“ gestürmt, um gegen die industrielle Massentierhaltung zu demonstrieren. Vor Landwirtschaftsminister Dr. Friedrich entrollten sie Schilder mit ihrer Forderung „Hinsehen statt Wegsehen“. Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüro e.V. haben soeben den offiziellen Presserundgang zur Eröffnung der „Internationalen Grünen Woche“, der weltgrößten Landwirtschaftsmesse, in Berlin gestürmt, um […]

Buttersäureanschlag auf demonstrierende Tierschützer

Während einer friedlichen Protestaktion vor der „Berlin Fashion Week“ wurden die Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüro e.V. heute von einem Mann angegriffen und mit Buttersäure bespritzt. Der Mann konnte von der Polizei überwältigt werden. Er hat bereits zweimal in Österreich Tierschützer angegriffen und zum Teil sehr schwer verletzt.

 

Es sollte eine friedliche Protestaktion gegen die Präsentation echten Pelzes auf der „Berlin Fashion Week“ werden. Unter dem Motto „Pelz ist nicht sexy“ präsentierten Aktivisten des Vereins Deutsches Tierschutzbüro e.V. ihre nackten Körper, bedeckt mit dicken Schamhaarbüscheln.

Während der polizeilich genehmigten Aktion, die von zahlreichen Journalisten aus aller Welt begleitet wurde, stürmte plötzlich ein Mann auf die Tierschützer zu und bespritzte sie mit Buttersäure. 

Jan Peifer vom Deutschen Tierschutzbüro e.V. ist schockiert: „Wir hatten großes Glück, dass uns nichts passiert ist. Alle Aktivisten sind mit dem Schock davongekommen.“
Der Mann wurde von der anwesenden Polizei verhaftet und wird derzeit von der Kripo vernommen. Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, hat er bereits im letzten Jahr in Österreich zwei Anschläge auf Tierschützer, die gegen Pelz demonstrierten, verübt. Dabei gab es mehrere Verletzte. Als Motiv soll er dort angegeben haben, dass er für die Anschläge bezahlt wird.

Jan Peifer hält das für gut möglich: „Die Aufklärungskampagnen von Tierschützern haben der Pelzindustrie in den letzten Jahren massiv geschadet. In Deutschland hat über die Hälfte aller Pelzfarmen schließen müssen. Einzelne Pelztierzüchter versuchen schon lange das Deutsche Tierschutzbüro mit ständigen juristischen Angriffen und Verleumdungen mundtot zu machen. Für die Pelzindustrie werden jedes Jahr über 50 Millionen Tiere erschlagen, vergast oder per Stromschlag getötet. Wer so brutal mit Tieren umgeht, hat sicherlich auch geringe Hemmungen Gewalt gegen Menschen anzuwenden.“


Unterstützen Sie uns und werden Sie Mitglied vielen Dank!

 

 

UPDATE

Buttersäure-Attentäter hat erneut zugeschlagen
Deutsches Tierschutzbüro wirft Berliner Staatsanwaltschaft Versagen vor
Berlin, 28.01.2014 – Keine zwei Wochen nach dem Buttersäureanschlag auf demonstrierende Tierschützer in Berlin, hat derselbe Täter gestern in Wien erneut zugeschlagen. Sechs Menschen wurden verletzt. Das Deutsche Tierschutzbüro übt massive Kritik an der Berliner Staatsanwaltschaft, die den Täter nach einer Nacht aus der U-Haft entließ. „Die Justiz hat versagt“, so Sprecher Stefan Klippstein.

Während einer friedlichen Demonstration gegen die Präsentation echter Pelze auf der „Berlin Fashion Week“, wurden am 15.01.2014 vier Tierschützer des Deutschen Tierschutzbüro e.V. von einem Mann mit Buttersäure angegriffen. Da sie geistesgegenwärtig ein Transparent hochhielten, erlitten sie keine Verätzungen, sondern kamen mit dem Schrecken davon.

Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, hatte der Täter bereits Ende des letzten Jahres in Österreich zweimal Tierschützer mit Buttersäure angegriffen. Dabei gab es Schwerverletzte. Trotzdem ließ die Staatsanwaltschaft Berlin den Serientäter laufen, sah eine Wiederholungsgefahr als nicht gegeben.

Nun hat der Mann erneut zugeschlagen. Gestern griff er in Wien Tierschützer des VGT während einer Demonstration gegen einen Jägerball an. Vier Tierschützer wurden von Buttersäure getroffen, zwei Tierschützer verletzte er mit einem Elektroschocker.

Jan Peifer vom Deutschen Tierschutzbüro e.V., übt scharfe Kritik an der Staatsanwaltschaft Berlin: „Die Staatsanwaltschaft Berlin hat versagt. Aufgrund der bekannten Delikte, die der Täter vorsätzlich und gut vorbereitet begangen hat, war absehbar, dass er erneut Tierschützer angreifen würde. Einen solchen Seriengewalttäter frei herumlaufen zu lassen ist unverantwortlich. Zum Schutz der Allgemeinheit hätte der Täter in Haft bleiben müssen.“

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat den Fall einer Berliner Strafrechtskanzlei übergeben. Gemeinsam mit den betroffenen Tierschützern in Österreich wollen sie erreichen, dass der Gewalttäter endlich inhaftiert wird.

Presseberichte (Auswahl):
http://www.milenio.com/internacional/interior-protestan-Berlin-derechos-animales_0_227377352.html
http://www.tvnotas.com.mx/2014/01/15/C-58148-defensores-de-los-derechos-de-los-animales-en-contra-de-la-semana-de-la-moda.php/
http://www.giornalettismo.com/archives/1287969/il-panda-che-gioca-con-la-neve/
http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/Wiener-attackierte-Tierschuetzer-bei-Berliner-Fashion-Week;art58,1280389
http://www.stern.de/news2/aktuell/angriff-auf-tierschuetzer-bei-berliner-fashion-week-2083431.html
http://m.focus.de/regional/berlin/mode-buttersaeure-anschlag-auf-tierschuetzer-nahe-fashion-week_id_3544078.html
http://www.österreich.at/nachrichten/Wiener-attackiert-Tierschuetzer-mit-Buttersaeure/128088716
http://de.nachrichten.yahoo.com/angriff-tierschützer-berliner-fashion-week-142934150.html
http://derstandard.at/1388651143545/Wiener-griff-protestierende-Tierschuetzer-bei-Berliner-Fashion-Week-an
http://www.mittelbayerische.de/nachrichten/panorama/artikel/angriff-auf-protestierende-tierschuetzer/1005957/angriff-auf-protestierende-tierschuetzer.html
http://wien.orf.at/m/news/stories/2600453/
http://www.moz.de/nachrichten/berlin/artikel-ansicht/dg/0/1/1235742/
http://www.jungewelt.de/m/2014/01-16/068.php
http://www.zeit.de/news/2014-01/15/d-berlin-tiere-angriff-auf-protestierende-tierschuetzer-bei-berliner-fashion-week-15152027
http://www.vgt.at/presse/news/2014/news20140115es_2.php
http://m.kurier.at/_mobile/chronik/wien/berlin-fashion-week-wiener-attackiert-tierschuetzer-mit-buttersaeure/46.239.499
http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article123889200/Mann-attackiert-Tierschuetzer-vor-dem-Brandenburger-Tor.html
http://www.bz-berlin.de/bezirk/mitte/buttersaeure-mann-greift-tierschuetzer-an-article1789526.html
http://m.heute.at/news/oesterreich/wien/art23652,975258
http://mobil.berliner-kurier.de/kultur-leute/aetzend-fashion-week–stink-anschlag-auf-tierschuetzer,23600670,25896150.html
http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/waehrend-der-fashion-week-buttersaeure-anschlag-auf-tierschuetzer-in-berlin/9336564.html
http://www.tvnotas.com.mx/2014/01/15/C-58148-defensores-de-los-derechos-de-los-animales-en-contra-de-la-semana-de-la-moda.php/
http://www.berliner-umschau.de/news.php?id=25882&title=Butters%E4ureanschlag+auf+demonstrierende+Tiersch%FCtzer&storyid=1001389788455
http://mobil.abendblatt.de/vermischtes/article123896764/Buttersaeure-Anschlag-auf-halbnackte-Tierschuetzer.html
http://m.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/4129202/angriff-auf-tierschuetzer-mit-buttersaeure.html
http://m.welt.de/newsticker/dpa_nt/regioline_nt/berlinbrandenburg_nt/article123897668/Buttersaeure-Anschlag-auf-Tierschuetzer-nahe-Fashion-Week.html
http://m.welt.de/article.do?id=newsticker/news2/article123890461/Angriff-auf-protestierende-Tierschuetzer-bei-Berliner-Fashion-Week
http://www.vienna.at/berliner-fashion-week-wiener-buttersaeure-attentaeter-schlug-erneut-zu/3828969

Das Leiden der „Silvesterkarpfen“ – Tierschützer bei Dokumentation angegriffen

karpfen

Der Silvesterkarpfen ist eines der traditionellen Gerichte zum Jahreswechsel. In verschiedenen Lebensmittelmärkten und bei Großhändlern werden die Tiere lebend vorrätig gehalten. In Berlin hat das Deutsche Tierschutzbüro bei einem solchen Händler Verstöße gegen geltendes Tierschutzrecht dokumentiert und Strafanzeige gestellt. Mitarbeiter des Vereins sind beim filmen körperlich angeriffen worden, die Polizei ermittelt wegen schwerer Körperverletzung. Das […]

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

weihnachten

Ein echtes Tier unter dem Weihnachtsbaum, das ist der Herzenswunsch vieler Kinder. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. rät davon ab ihn zu erfüllen. Gerade die Tiere, die zu Weihnachten verschenkt werden, sind die Tierschutzfälle von morgen, warnen die Tierschützer. Ein Hamster, ein Kaninchen oder gar ein Hund stehen irgendwann auf dem Wunschzettel jeden Kindes. Gerade zur […]

Schenken und Tieren in Not helfen: Deutsches Tierschutzbüro bietet Tierpatenschaften als Weihnachtsgeschenk an

Slider15

Die Weihnachtsgeschenke-Shoppingzeit steuert dem Höhepunkt entgegen. Das Mailfach ist mit Lastminute Weihnachtsangeboten genauso überfüllt, wie die Innenstädte und Weihnachtsmärkte mit verzweifelten Geschenksuchenden. Gekauft wird vielfach mehr aus Verzweiflung, denn aus Überzeugung; im Januar wird dann umgetauscht. Eine wirkliche Alternative zu Socken, Schal und Duftwasser bietet der Tierschutzverein Deutsches Tierschutzbüro mit der Tierpatenschaft zum Verschenken. Geholfen […]