Author Archive

Warmer Buchweizensalat mit grünem Spargel & Rucola


© Eat this

Zutaten für 4 Portionen:

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Gesamt: 30 Minuten

2 Zehen Knoblauch · 300 g Spargel · 4 EL Olivenöl  · 1/2 TL Salz · Zesten von 1/2 Zitrone · Saft von 1 Zitrone · 300 g Buchweizen · 125 g Rucola · 200 g Flageolet-Bohnen gekocht


Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und zusammen mit dem Spargel, 2 EL Olivenöl, Salz und Zitronenzesten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20 Minuten rösten.
  3. Inzwischen den Buchweizen nach Packungsanweisung garen.
  4. Alle Zutaten vermengen und mit Salz abschmecken.

 

 


Dieses leckere Rezept wurde uns vom
Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt,
auf dem Sie noch viele weitere tolle und
inspirierende Rezepte finden.

Groß-Demo vor dem Schweinehochhaus 2018

Für den 22. April 2018 haben wir wieder zu einer Groß-Demo vor dem Schweinehochhaus in Maasdorf in Sachsen-Anhalt aufgerufen – und viele Menschen folgten unserem Aufruf. Ob mit organisierten Bussen, in privaten Mitfahrgemeinschaften oder per Zug – aus ganz Deutschland kamen Tierrechtsaktivisten und Tierschützer zusammen, um ein Zeichen gegen das Schweinehochhaus und die Zustände in […]

Bundesgerichtshof urteilt: Undercover-Aufnahmen von Tierquälerei dürfen gezeigt werden!

Am 10. April 2018 hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe ein grundlegendes Urteil für alle Tiere und Tierrechtsaktivisten gefällt. Der MDR und die Erzeugergesellschaft Fürstenhof GmbH, die mehrere Legebetriebe führt und darin hunderttausende Hennen für die Eierproduktion ausbeutet, führten einen Rechtsstreit um heimlich von Tierrechtlern aufgenommenes Videomaterial  – in welchem der BGH nun für den […]

Humorvolle Aktion zu Ostern in Berlin

Mit einer ungewöhnlichen Aktion haben unsere Berliner Aktivisten in der Woche vor Ostern auf das Leid der Millionen Legehennen in Deutschland aufmerksam gemacht. Sie forderten von den Verbrauchern: „Sex statt Eier“. Gemeint ist damit die humorvolle Idee, dass man statt Eier zu essen, lieber Sex haben sollten, um so tierleidfrei das Osterfest feiern und genießen […]

Veganes Raclette für Silvester

© Deutschland is(s)t vegan

Zutaten:
für 4 Personen

Für die Pfannen:
Frisches Gemüse (Karotten, Paprika, Pilze, Auberginen, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Mais, Kürbis, Lauch oder Brokkoli) · Eingelegtes Gemüse (Gürkchen, Maiskolben, Silberzwiebel, Rote Bete) · Kartoffeln · Baguette oder Brot · Salate · Marinierter Tofu, Seitan, Tempeh oder Lupine · Dips (Guacamole, Hummus, Tzatziki, Chutneys, Ketchup, Senf, Meerrettich)

Für den veganen Raclette-Käse:
50 g pflanzliche Butter/Margarine · 3 EL Mehl · 350 ml Pflanzenmilch · 50 g Hefeflocken · 1 EL Apfelessig · 1/2 TL Senf · 1 TL Salz · je eine Prise Paprikapulver + Pfeffer · Prise Kurkuma (nur für die Farbe)

Zubereitung: 

Veganer Raclette-Käse: 

  1. Zuallererst lasst ihr die Butter in einem Topf schmelzen und gebt das Mehl dazu. Dann rührt ihr alles glatt und gießt die Milch hinein.
  2. Köchelt alles kurz auf und lasst den Hefeschmelz etwas eindicken. Nun könnt ihr die restlichen Zutaten dazugeben und gut unterrühren.
  3. Der vegane Raclettekäse dickt noch ein wenig nach. Ihr könnt aber jederzeit noch Milch dazugeben und alles glattrühren.
  4. Wir verwenden den Hefeschmelz wie normalen Raclettekäse: Einfach die Pfännchen damit befüllen, die restlichen Zutaten darüberlegen und überbacken! 

So lecker kann das neue Jahr doch beginnen!

 

 

Dieses leckere Rezept wurde von
DEUTSCHLAND IS(S)T VEGAN
zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank!