Author Archive

Gerösteter Curry-Blumenkohl mit frischer Zitronen-Raita

© Eat this

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten

Für das Curry-Kokosöl

4 EL Kokosöl · 2 TL Currypulver · 1/2 TL Kreuzkümmel · 1/2 TL Senfsaat · 1/2 TL Koriandersamen gemahlen · 1/2 TL Knoblauchpulver · 1/4 TL Kurkuma · 1/4 TL Ingwerpulver · 1 TL Salz

Für das Gemüse

750 g Blumenkohl · 2 Zwiebeln

Für die Zitronen-Raita

150 g Sojajoghurt  · 1 Zitrone Saft ausgepresst · 1 Prise Salz

Außerdem

1/2 Bund Koriander · 2 TL Schwarzkümmel

Zubereitung:

  1. Kokosöl in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen und mit den Gewürzen verrühren.
  2. Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Blumenkohl in Röschen teilen, Zwiebeln vierteln und mit dem Curry-Kokosöl vermengen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und 30 Minuten auf mittlerer Schiene rösten. Nach 15 Minuten wenden.
  4. Für die Zitronen-Raita alle Zutaten vermengen.
  5. Koriander grob hacken. Gerösteten Curry-Blumenkohl mit Zitronen-Raita, gehacktem Koriander und Schwarzkümmel toppen und mit Basmatireis oder Naan-Brot servieren.

 

 


Dieses leckere Rezept wurde uns vom
Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt,
auf dem Sie noch viele weitere tolle und
inspirierende Rezepte finden.

Umfrage zeigt: große Mehrheit der Bevölkerung befürwortet Undercover-Recherchen und stärkere Tierschutzkontrollen!

In dieser Woche soll der Deutsche Bundestag zum ersten Mal über einen Antrag der FDP-Fraktion debattieren, in welchem diese fordert, Tierrechtsorganisationen die Gemeinnützigkeit zu entziehen, wenn sie Aufnahmen von Undercover-Recherchen erstellen und verbreiten, um damit Tierleid und Missstände in landwirtschaftlichen Betrieben aufzudecken. Auch die CDU-Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner fordert momentan in populistischen Äußerungen die härtere Bestrafung […]

Weltmilchtag 2018

Am 1. Juni ist jährlich der Weltmilchtag, der von der Milchindustrie ins Leben gerufen wurde, um für den Konsum von Milch zu werben. Die krassen Schattenseiten der Milchindustrie und der damit verbundenen Qual der Tiere wird dabei jedoch komplett ausgeblendet. Dabei sollte gerade darüber viel mehr informiert werden. Denn tagtäglich werden Millionen Kühe von ihren […]

Das Geschäft mit der Tierhaut

Hinter viel zu vielen Aspekten im Leben des Menschen steckt Tierleid – oft auffällig, manchmal eher versteckt. Dass tierische Produkte, ob nun Fleisch, Milch oder Eier, nur durch Ausbeutung von Tieren in der Massentierhaltung auf den Speiseplan gelangen, ist inzwischen in einer breiten Öffentlichkeit angekommen. Auch, wenn es noch keine großen Veränderungen gebracht hat. Und […]

Vegan Grilled Veggie Sub


© Eat this

Zutaten für 4 Sandwiches:

Vorbereitung: 35 Minuten
Zubereitung:  
3 0 Minuten
Gesamt
1 Stunde 5 Minuten

Für das Gemüse

1 Aubergine · 1 Zucchini · 5 TL Meersalz · 1 gelbe Paprika · 4 EL Olivenöl · 1 Zehe Knoblauch · 2 EL Petersilie gehackt · 3 EL Apfelessig

Außerdem

4 Ciabattabrötchen · 2 Handvoll Rucola


Zubereitung:

  1. Aubergine und Zucchini längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 4 TL Meersalz vermengen und auf Küchenpapier auslegen. 30 Minuten ziehen lassen, anschließend unter fließendem Wasser abspülen und abtrocknen.
  2. Paprika vierteln, die Stücke mit der Hautseite nach unten ohne Öl über direkter Hitze 5-6 Minuten schwarz werden lassen. Vom Grill nehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 2 Minuten ausdampfen lassen. Anschließend die Haut abziehen.
  3. Gemüse mit Olivenöl vermischen. Über indirekter Hitze und mit geschlossenem Deckel 15-20 Minuten grillen, ab und zu mit dem restlichen Öl einpinseln und wenden.
  4. Für die Marinade Knoblauchzehe pressen und mit Petersilie und Apfelessig verrühren. Gemüse vom Grill in die Marinade geben und 20 Minuten ziehen lassen.
  5. Ciabattabrötchen aufschneiden, mit der Schnittseite nach unten über direkter Hitze 2 Minuten aufwärmen. Mit Gemüse belegen und mit Rucola toppen.

 

 
Dieses leckere Rezept wurde
uns vom Food-Blog Eat this aus
dem Buch „Vegan grillen kann
jeder“ zur Verfügung gestellt, in
dem Sie noch viele weitere tolle
und inspirierende Grill- Rezepte
finden.