Author Archive

Mütter und Kinder in der Nutztierhaltung

Am 13. Mai 2018 ist wieder Muttertag. Überall auf der Welt denken Kinder an ihre Mütter und bedanken sich so für die Zeit, Liebe und Kraft, die sie von ihnen gegeben bekommen haben. Die Bindung zwischen Mutter und Kind ist eine ganz Besondere, beginnt schon vor der Geburt und zieht sich meist durch das ganze […]

Nichts als Tierqual und Leid in Schlachthäusern

Jedes Jahr werden vom Statistischen Bundesamt aktuelle Schlachtzahlen veröffentlicht, die das schiere Ausmaß an Tierschlachtungen in Deutschland darstellen. Allein im Jahr 2017 wurden 745 Millionen Tiere geschlachtet – darunter 58 Millionen Schweine, 3,5 Millionen Rinder und 600 Millionen Hühner! Der Verbraucher in Deutschland und weltweit verlangt weiterhin nach viel Fleisch. Und billig muss es sein. […]

Hinter jedem Ei steckt Tierquälerei. Recherche zeigt auf, wie Hühner für Bio- und Freilandeier leiden müssen.

Im Rahmen unserer Recherche im Bereich der industriellen Eierproduktion für Freiland- und Bioeier decken wir auf, wie Millionen Hühner leiden müssen und systematisch ausgebeutet werden. Bereits in der Vergangenheit haben wir immer wieder aufgezeigt, welche Missstände sich hinter der konventionellen Legehennenhaltung verbergen. Angefangen mit der schlimmsten Stufe: Die Käfighaltung. Derzeit werden leider immer noch etwa […]

Deutscher Bauerntag und Rede von Angela Merkel gestört

Im Rahmen des diesjährigen Deutschen Bauerntags in Berlin haben wir den Pressetermin mit Angela Merkel gestört, um auf das millionenfache Leiden der Tiere in der deutschen Agrarindustrie aufmerksam zu machen. Mit Plakaten und lauten Rufen der Botschaft „Tierquälerei ist kein Einzelfall, stoppt Massentierhaltung“ forderten wir Angela Merkel und die geladenen hochrangigen Vertreter der deutschen Landwirtschaft […]

Bohnen-Pattys mit Espresso-BBQ-Sauce


© Gräfe und Unzer/Fotografin: Janne Peters

Zutaten:
Für 8–10 Pattys

1 Zwiebel · 2 Knoblauchzehen · 4 EL feine Haferflocken · 1 große Dose Kidneybohnen (440 g Abtropfgewicht) · 2 EL mittelscharfer Senf · 2 EL Olivenöl · Salz · Pfeffer

Für die Sauce
200 ml Ananassaft · 100 ml Espresso · 250 ml Tomatenketchup · 2 EL Agavendicksaft · 1 EL Harissa · Salz


Zubereitung:

  1. Für die Sauce den Ananassaft mit 1 TL Salz in einem Topf bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. offen einkochen lassen. Den Espresso und den Agavendicksaft unterrühren und alles ca.
    15 Min. weiterköcheln lassen, bis die Flüssigkeit eine sirupähnliche Konsistenz hat. Harissa und Tomatenketchup unterrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Für die Pattys die Kidneybohnen in ein Sieb abgießen, kalt abbrausen und abtropfen lassen. Zwiebel sowie Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln mit Knoblauch darin hellgelb andünsten. Mit Bohnen, Haferflocken und Senf in einen hohen Rührbecher geben. Alles mit dem Stabmixer grob pürieren, es sollten noch Stückchen erkennbar sein. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Aus der Bohnenmasse 8–10 Pattys formen. Restliches Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Pattys darin auf beiden Seiten je 3–5 Min. bei mittlerer Hitze braten. Aus der Pfanne nehmen und mit der Sauce auf Tellern anrichten. Dazu passen Ofenkartoffeln.

Tipp: Für die Ofenkartoffeln den Backofen auf 220° vorheizen. 1  kg vorwiegend festkochende Kartoffeln waschen und mit Schale in ca. ½ cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit 3 EL Öl, 2 TL rosenscharfem Paprikapulver und ½ TL Cayennepfeffer mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffelscheiben nebeneinander auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. Im Ofen (Mitte) ca. 15 Min. backen. Wenden und in 10 Min. goldbraun backen.

 

aus Vegan ohne Soja

Leckeres mit Wow-Effekt

von Hildegard Möller

Gräfe und Unzer Verlag

ISBN: 978-3-8338-5564-1

Bestellmöglichkeit