Beet Wellington mit Roter Bete, Duxelles & geröstete Möhren mit Miso-Senf-Glasur

Hier geht’s zum kompletten Weihnachtsmenü >

© Eat this

Zutaten:
für 4 Personen

Beet Wellington mit Roter Bete, Duxelles & geröstete Möhren mit Miso-Senf-Glasur
500 g Rote Bete 4 kleine · 2 EL Olivenöl · 1 TL Meersalz grob · 500 g Champignons · 2 Zehen Knoblauch · 2 EL Olivenöl · 1 Zweig Thymian Blätter abgezupft · 1/2 TL Meersalz · 200 g Spinat · 2 Schalotten  · 1/2 TL Meersalz · 250 g Blätterteig vegan · 2 EL Sojamilch · 500 g Karotten · 1 Zehe Knoblauch · 1 EL Olivenöl · 1/2 EL Löwensenf Süß Würzig · 1/2 EL Löwensenf Medium Pikant · 1 EL Apfelessig · 1 TL Misopaste · 1/4 TL Orangenzesten von einer Bio-Orange · 1 EL Orangensaft · 1/2 TL Meersalz grob

Zubereitung: 

Für die Beten

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Beten schälen, mit Olivenöl und Salz einreiben und 1 Stunde backen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

Für die Duxelles

  1. Pilze und Knoblauch fein hacken.
  2. Öl in eine heiße Pfanne geben, Pilze, Knoblauch, Thymianblätter und Salz bei hoher Hitze 15 Minuten unter häufigem Rühren braten, bis sämtliche Flüssigkeit aus den Pilzen ausgetreten und verdampft ist.
  3. Beiseite stellen und abkühlen lassen.

Für den Spinat

  1. Schalotten fein, Spinat grob hacken. Spinat kurz abbrausen und zusammen mit den Schalotten tropfnass in eine heiße Pfanne geben.
  2. Gemüse bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  3. Anschließend aus der Pfanne nehmen, mit Salz abschmecken und abkühlen lassen.

Für das Beet Wellington

  1. Blätterteig auf etwa 30 x 20 cm ausrollen, der Länge nach auf etwa 20 cm Breite mit der Duxelles bestreichen und den Spinat darauf verteilen.
  2. Beten dicht nebeneinander in die Mitte legen, Blätterteig seitlich bis auf einen Überstand von etwa je 3 cm abschneiden und den Braten mit Hilfe von Backpapier mit etwas Druck aufrollen.
  3. Mindestens 30 Minuten (oder über Nacht) im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Beet Wellington mit der Sojamilch bestreichen und 30-40 Minuten goldbraun backen.

Für die gerösteten Möhren

  1. Karotten gut waschen, Grün nicht zu großzügig abschneiden. Karotten rundum leicht mit einem Messer leicht anpiksen, damit die Marinade einziehen kann.
  2. Knoblauch pressen, mit den übrigen Zutaten außer dem Salz zu einer Marinade verrühren. Karotten mit der Hälfte der Marinade einreiben und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Karotten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, 30 Minuten rösten. Nach der Hälfte der Zeit wenden.
  4. Karotten mit der übrigen Marinade vermengen, mit Salz bestreuen und servieren.
 


Dieses leckere Rezept wurde uns vom
Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt,
auf dem Sie noch viele weitere tolle und
inspirierende Rezepte finden.