Archive for the 'Aktuell' Category

Kreis Gütersloh bekommt Negativ-Preis „“Hammer des Jahres“ verliehen!“ –

Slider_Stueker

Der Vergleich zwischen Kreis Gütersloh und Nerzfarm kostet Tausende Tiere das Leben – aktuelle Aufnahmen belegen: Die sogenannte „Ernte“ hat bereits begonnen. Nach Ablauf einer fünfjährigen Übergangsfrist ist die Haltung von Nerzen in kleinsten Gitterkäfigen seit Ende 2011 verboten. Dagegen klagten die Betreiber der Nerzfarm Gütersloh und konnten so einen Vergleich mit dem Kreis erzwingen. […]

Aktuelle Aufnahmen der Nerzfarm in Hörstel

Slider_Hoerstelr

Die illegal betriebene Nerzfarm in Hörstel muss Ende dieses Jahres endgültig schließen. Aus unserer Sicht, da wir schon lange für die Schließung aller Pelztierfarmen in Deutschland kämpfen, ein großer Erfolg. Trotzdem sehen wir nicht weg und haben jetzt erneut Anzeige erstattet, denn bislang werden auf der Farm noch immer Tiere unter tierschutzwidrigen Bedingungen gehalten, unter […]

Aktivisten des Tierschutzbüros besetzen Dach des Berliner Bärenzwingers

Slider_besetzung

Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüros, haben im Namen des Berliner Bärenbündnis, zu dessen Gründern der Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V./Deutsches Tierschutzbüro gehört, am Dienstag den Bärenzwinger im Köllnischen Park in Berlin Mitte besetzt, um so auf das Leiden der dort gefangen gehaltenen Bären Maxi und Schnute aufmerksam zu machen. Als Bären verkleidet forderten die Aktivisten die Umsiedlung […]

Demonstration: „Leichen pflastern ihren Weg!“

Slider

Das Deutsche Tierschutzbüro unterstützte große Berliner Tierrechtsdemo Unter dem Motto „Leichen pflastern ihren Weg“ haben in Berlin über 150 Tierschützer/Tierrechtler gegen die Zustände in der noch immer in Deutschland betriebenen Pelztierzucht demonstriert. Auch Aktivisten des Tierschutzbüros beteiligten sich an den Protesten. Mit großem Erfolg: „Wir konnten über 2000 Protestkarten gegen die tierquälerische Pelztierzucht verteilen, die […]

2,5 Millionen Tiere retten: Zum heutigen Welttierschutztag auf Fleisch verzichten

Slider

Im Vorfeld des Welttierschutztages am 04. Oktober haben wir gestern vor dem Brandenburger Tor in Berlin demonstriert. Verkleidet als Schweine, Rinder und Hühner warben unsere Aktivisten für einen Verzicht auf Fleisch am Welttierschutztag.  Seit 81 Jahren erinnern Tierschutzorganisationen aus aller Welt am Welttierschutztag, dem 04.Oktober, daran, dass Milliarden Tiere unter quälerischen Bedingungen gehalten werden. Gemeinsam […]