Archive for the 'Aktuell' Category

Nach Pelz-Check: KaDeWe verkauft ab sofort keine Pelze mehr

KaDeWe_pelzfrei

Im Jahr 2008 erklärte das KaDeWe in Berlin, auf den Verkauf von Echtpelzen verzichten zu wollen. Beim Pelz-Check entdeckten jetzt Tierschützer des Arbeitskreises humaner Tierschutz e.V. Pelzprodukte im KaDeWe. Auf Nachfrage des Vereins wurde das Kaufhaus sofort aktiv und forderte seine Mieter auf, die Produkte aus dem Sortiment zu nehmen. Das KaDeWe versicherte dem Arbeitskreis […]

Erfolg: Nerzfarm in Zirtow muss schließen

Nerzfarm_Zirtow

Wir fordern seit Langem die konsequente Durchsetzung der geänderten Tierschutz-Nutztierverordnung, denn alle noch in Deutschland betriebenen Pelzfarmen unterschreiten die Mindestanforderungen an die Größe der Käfige um das ca. Zehnfache und sind somit illegal! Auf unsere Anzeigen hin wurden schon mehrere Farmen geschlossen, da eine Umrüstung trotz Aufforderung nicht erfolgte. Zuletzt hatte im August das Verwaltungsgericht Greifswald […]

Veganes Sommerfest in Berlin, bei über 30°C ein voller Erfolg!

Slider

Etwa 10.000 Besucher hatte das vegan-vegetarische Sommerfest auf dem Berliner Alexanderplatz am Samstag und auch unser Stand war sehr gut besucht. Bei schönstem Wetter konnten wir nicht nur Veganer und Vegetarier, sondern auch zahlreiche Passanten zum Verweilen und Nachdenken einladen. Wir informierten über unsere Arbeit und stellten unter anderem auch die neuen T-Shirts unseres Tierschutzbündnis […]

Arbeitskreis demonstriert gegen Tierversuche

Slider

Am Samstag haben unsere Aktivisten  in Berlin zusammen mit dem Bündnis Tierschutzpolitik Berlin gegen Tierversuche demonstriert. Anlässlich des 25 Millionen Euro teuren geplanten Neubaus am Max-Delbrück-Zentrum setzten die Tierschützer ein Zeichen gegen Deutschlands größtes Tierversuchslabor. Die Aktivisten machten auf Verstöße gegen das Tierschutzrecht im MDC aufmerksam und verteilten Informations- und Kampagnenmaterial. Stefan Klippstein, Sprecher des […]

Nach Anzeige des Arbeitskreises: Tierhaltung verbessert

Titelbild

Auf verwilderten Grundstücken, verlassenen Werksgeländen oder abgelegenen Höfen fristen in Brandenburg unzählige Hunde ein elendes Dasein. Im April diesen Jahres gingen wir im Rahmen einer großangelegten Recherche dutzenden Hinweisen von Anwohnern und Tierfreunden aus der Region nach. Im Rahmen der Recherche wurden wir auch auf die Haltung eines Kangals auf einem vollkommen zugemüllten Grundstück aufmerksam. […]