Archive for the 'Aktuell' Category

Erfolg: Illegale Nerzfarm in Borken schließt

Illegale Nerzfarm geschlossen

Wie der Kreis Borken heute bekannt gab, wurde die Nerzfarm in Borken geschlossen. Das „Deutsche Tierschutzbüro e.V.“ begrüßt diese Entwicklung. Der Verein hatte mehrfach Anzeige gegen die illegale Nerzfarm erstattet. Vor sieben Jahren wurde vom Bundesrat eine neue Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung („Verordnung zum Schutz landwirtschaftlicher Nutztiere und anderer zur Erzeugung tierischer Produkte gehaltener Tiere bei ihrer Haltung“) […]

Wir decken auf: Tierquälerei bei ALDI & LIDL!

Tierquälerei bei ALDI & LIDL!

Unter den großen Discountern herrscht ein enormer Preiskampf, immer weiter unterbieten sich ALDI, LIDL und Co. Ziel ist es, der Billigste zu sein, um so möglichst viele Kunden in die Märkte zu locken. Seit einigen Wochen unterbieten sich die Discounter beim Eier-Preis, nur noch 99 Cent kosten jetzt 10 Eier aus „Bodenhaltung“. HIER TV-Mitschnitt RTL […]

Venetia Pia bekommt für Pelzverzicht Tierschutzurkunde

Venetia Pia bekommt für Pelzverzicht Tierschutzurkunde

Venetia Pia ist die erste Düsseldorfer Karnevalsprinzessin, die bewusst auf das Tragen von echtem Pelz verzichtet. Weil ihr die Tiere leid tun, hat sie alle Leihangebote abgelehnt. Dafür bekommt sie vom Tierschutzverein Deutsches Tierschutzbüro e.V. eine Tierschutzurkunde verliehen. Über 30 Jahre lang stellte der Düsseldorfer Pelzhändler „Slupinski“ den Venetien zur Karnevalszeit medienwirksam einen Pelzmantel zur […]

Seehund-Abschuss in Schleswig-Holstein: Deutsches Tierschutzbüro fordert Novellierung des Jagdrechts

Seehund-Abschuss in Schleswig-Holstein: Deutsches Tierschutzbüro fordert Novellierung des Jagdrechts – Rechtliche Schritte gegen Seehundjäger werden geprüft – bereits 5.000 Menschen haben bei Online-Protest mitgemacht.   Rund 130 kranke und verletzte Seehunde sind seit Beginn des Jahres in Schleswig-Holstein von Seehundjägern erschossen worden. Dies hat bei Tierfreunden in ganz Deutschland für Empörung gesorgt. Tausende unterzeichneten eine […]

Stoppt die Robbenjäger von Sylt

Eigentlich dürfen Seehunde seit 1974 in Schleswig-Holstein nicht mehr gejagt werden. Jedoch unterliegen sie noch immer dem Jagdrecht. Rund 40 von der Landesregierung eingesetzte Seehundjäger dürfen daher beim Auffinden von hilflosen Tieren über deren Leben oder Tod entscheiden. In den letzten Monaten haben sie zahlreiche Tiere an den Stränden erschossen. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hält […]