Archive for the 'Nerzfarmen' Category

Nerzfarm in Sachsen-Anhalt bei Magdeburg steht vor dem Aus

Nerzfarm Grabow

Aktuelles Bildmaterial zeigt nur noch wenige Tiere Das Deutsche Tierschutzbüro veröffentlicht aktuelle Bilder aus der Pelzfarm in Grabow bei Magdeburg. In der inzwischen letzten Pelzfarm in Sachsen-Anhalt leiden noch immer einige Tiere in winzigen Drahtkäfigen, doch vermutlich wird auch hier demnächst der Betrieb eingestellt. Zum Jahresende wird es bundesweit vermutlich nur noch drei Pelzfarmen geben. […]

Aktuelles Bildmaterial belegt: Letzte Pelzfarm in Brandenburg geschlossen

2016__bild-blogeintrag_slider_pelzfarm

Über 16.000 Pelztiere müssen in Frankenförde nicht mehr unter den Haltungsbedingungen leiden, die Pelzfarm hat nun den Betrieb eingestellt. Das Deutsche Tierschutzbüro war vor Ort und zeigt aktuelles Bildmaterial aus der Anlage. Seit Jahren fordert das Deutsche Tierschutzbüro die Schließung dieser letzten Anlage in Brandenburg und zeigte den Betreiber bereits wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz […]

Ende der Tierqual in Söllichau – Pelzfarm schließt seine Tore

Pelzfarm Söllichau

Eine der neun in Deutschland verbliebenen Pelzfarmen hat nun den Betrieb eingestellt. Seit über 40 Jahren litten dort Pelztiere unter den unzureichenden Haltungsbedingungen und bis zu 7000 Lebewesen wurden jährlich für die Mode getötet. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist erfreut, dass es nun ein Ort weniger gibt, an dem Tiere gequält werden. Auf der Pelzfarm […]

Aktuelle Kampagne: Bogner tötet

Deutsches Tierschutzbüro startet Kampagne gegen Bogner.

Das Modehaus verwendet in seinen Kollektionen noch immer Echtpelz, obwohl allgemein bekannt ist, dass Pelztiere oftmals unter grausamen Bedingungen gehalten und getötet werden. Über 100 Millionen Tiere weltweit müssen jährlich ihr Leben für die Pelzindustrie lassen.

Erfolg: Größte Nerzfarm Deutschlands schließt – Deutsches Tierschutzbüro kritisiert lange Übergangsfrist, 100.000 Tiere werden noch leiden

Erfolg: Größte Nerzfarm Deutschlands schließt

Seit dem 11.12.2011 gilt die neue Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung, demnach steht Nerzen mind. 1m² Platz zur Verfügung. Doch die beiden Nerzfarmer in Mecklenburg-Vorpommern haben sich nicht an das Gesetz gehalten, sondern dagegen geklagt und einfach weitergemacht wie bisher, ein Skandal für das Deutsche Tierschutzbüro. Stefan Klippstein, Pressesprecher und Nerzfarmexperte des Deutschen Tierschutzbüros, kennt beide Nerzfarmen persönlich, war […]