Archive for the 'Presseartikel' Category

Tierschützer dokumentieren Nerzfarm in Schlesen und erstatten Anzeige

Vor wenigen Tagen wies das Verwaltungsgericht Schleswig die Klage eines Pelztierzüchters aus Schlesen ab, dem das zuständige Veterinäramt die Genehmigung entzogen hatte. Dem Züchter wurde aber die Möglichkeit eingeräumt, vor dem Oberverwaltungsgericht in Berufung zu gehen. Jetzt macht der Arbeitskreis humaner Tierschutz e.V. Druck. Der Verein dokumentierte die Umstände auf der Farm und erstattete Anzeige […]

Demonstration vor dem Bundesrat: Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“ fordert Verbot der Käfighaltung von Mastkaninchen

Berlin, 03.09.2012. Das Tierschutzbündnis „Kaninchenmast, nein danke“ hat für ein Verbot der Käfighaltung von Mastkaninchen demonstriert. Aktivisten des Bündnisses haben heute Morgen vor dem Gebäude der Länderkammer in Berlin für Aufsehen gesorgt. „Wir fordern die verantwortlichen Politiker auf, endlich für ein Verbot der Käfighaltung von Mastkaninchen zu sorgen, und haben mit einer Demonstration vor dem […]

Tierschützer demonstrierten vor Verwaltungsgericht in Schleswig

Vor dem Verwaltungsgericht Schleswig wurde heute die Klage eines Nerzfarmers verhandelt, der sich weigert, eine neue Tierschutzverordnung, die bessere Haltungsbedingungen für Nerze vorschreibt, umzusetzen. Das Verwaltungsgericht wies die Klage ab und bestätigte somit die Rechtmäßigkeit der neuen Tierschutzverordnung. Der „Arbeitskreis humaner Tierschutz e. V.“, der vor dem Gerichtsgebäude demonstrierte, begrüßt das Urteil. Köln/Schleswig, 29.08.2012Vor sechs […]

Arbeitskreis humaner Tierschutz e. V. und Tausende Menschen fordern einen Verkaufsstopp lebender Futtertiere bei Fressnapf

Berlin/Köln/Dresden, 14.08.2012. Nachdem Aktivisten des Arbeitskreises humaner Tierschutz e. V. in der Dresdner Filiale der Zoohandlung Fressnapf XXL entdeckten, dass lebende Mäuse als Katzenfutter angeboten worden sind, fordert der Verein einen sofortigen Stopp des Verkaufs von lebenden Futtertieren. „Nach dem Tierschutzgesetz ist der Verkauf von lebenden Futtertieren nur in Einzelfällen gestattet, wenn eine andere Art […]

Arbeitskreis humaner Tierschutz e. V. startet Mailaktion gegen staatliche Förderung des Baus von Legebatterien in der Ukraine

Berlin/Köln, 10.08.2012. Die klassische Legebatteriehaltung von Hühnern ist in der EU aus Tierschutzgründen verboten. Trotzdem fördert die Bundesrepublik den Bau zweier solcher Anlagen in der EU. Für den „Arbeitskreis humaner Tierschutz e. V.“ ein Skandal. Die Tierschützer haben eine Protestaktion im Internet gestartet. Innerhalb weniger Stunden sandten über tausend Tierfreunde eine Protestmail an den verantwortlichen […]