Archive for the 'Tierschutz' Category

Telefon-Aktion gegen KaDeWe ++++ Mitmachen!

Slider_Telefonaktion

Kurz vor Ostern konnten wir dokumentieren, wie Kaninchen in Deutschland gehalten und auch geschlachtet werden. Mastkaninchen werden in engen Käfigen gehalten, die Gitterstäbe schneiden sich in die empfindlichen Pfoten der Tiere. 1.000 Kaninchen in einer Halle ist normal – das ist Tierquälerei! Doch die Qual geht weiter, nach der Mast geht’s zum Schlachthof. Dort werden […]

400 Euro Belohnung für Hinweise auf irren Taubenhasser ausgesetzt

Slider

In dieser Woche haben uns Passanten unweit der Brücke an der Kantstraße / Bahnhof Zoo eine grausam verletzte Taube gemeldet. Unmittelbar unter dem Auge des Tieres steckte ein pinkfarbener Pfeil, wie man ihn im Blasrohrsport verwendet. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat 400 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt. Inmitten des […]

Tierschützer demonstrierten vor Berliner Fashion Week

Slider_demo

Direkt vor dem Haupteingang des Zelts der „Berlin Fashion Week“ sorgten heute als Tiere verkleidete Aktivisten des Deutschen Tierschutzbüros e.V. für Aufsehen. Sie demonstrierten gegen die Präsentation von echten Pelzen auf der „Berlin Fashion Week“. Obwohl die Mehrheit der Deutschen das Tragen von echten Pelzen mittlerweile ablehnt, sterben noch immer jedes Jahr weltweit Millionen Tiere […]

Kampagnenstart – Demo vor dem KaDeWe gegen Verkauf von Qualfleisch

Slider

Heute haben unsere Aktivisten vor dem Luxuskaufhaus KaDeWe in Berlin gegen den Verkauf von Kaninchen-Qualfleisch demonstriert. Als Kaninchen verkleidet hielten sie Plakate mit Bildern hoch, die zeigten, woher das im KaDeWe verkaufte Kaninchenfleisch stammt. Viele Kunden waren betroffen. Die große Lebensmittelabteilung des Berliner Kaufhauses KaDeWe ist weltweit als „Feinschmeckeretage“ bekannt. Angeboten wird auch frisches Kaninchenfleisch, […]

Tierquäler im Kaninchenschlachthof-Beelitz

Slider_Kaninchenschlachter_maerz

Eng zusammengedrängt sitzen Dutzende verängstigte Kaninchen in übereinander gestapelten Gitterboxen. Auf dem Boden unter ihnen das Blut ihrer Artgenossen, vermischt mit Kot und Urin. Nach und nach zieht der Schlachter die Tiere an den Ohren aus den Boxen, versetzt ihnen einen Stromschlag, hängt sie an den Hinterpfoten auf, schneidet ihnen die Kehle auf und häutet […]