Archive for the 'Tierschutz' Category

Nach Anzeige des Arbeitskreises: Tierhaltung verbessert

Auf verwilderten Grundstücken, verlassenen Werksgeländen oder abgelegenen Höfen fristen in Brandenburg unzählige Hunde ein elendes Dasein. Im April diesen Jahres gingen wir im Rahmen einer großangelegten Recherche dutzenden Hinweisen von Anwohnern und Tierfreunden aus der Region nach. Im Rahmen der Recherche wurden wir auch auf die Haltung eines Kangals auf einem vollkommen zugemüllten Grundstück aufmerksam. […]

Wohin verschwinden unsere Haustiere?

Immer wieder finden sich deutschlandweit vor allem in der Regionalpresse Berichte über verschwundene Haustiere. Meist werden in diesem Zusammenhang dann Warnungen gestreut, die zur Aufmerksamkeit besonders gegenüber als Altkleider- bzw. Schrottsammler oder Handelsvertreter getarnten illegalen Tierfängern aufrufen. Viele Haustierhalter fürchten, dass ihre Lieblinge ihres Pelzes wegen entführt oder in Tierversuchslabors verschleppt werden könnten. Gerade wenn […]

Zuhause für gerettetes Schwein gesucht

Bei einer Recherche in einem heruntergekommenen Schweinestall fanden Mitarbeiter des Arbeitskreises vor zwei Wochen ein schwer krankes und verletztes Ferkel. Das erst wenige Tage alte Schweinchen war so geschwächt, dass es von Ratten bei lebendigem Leib angefressen wurde. Um das Tier vor dem Tod zu retten, befreiten Mitarbeitern des Arbeitskreises das Ferkel und brachten es […]

Auf der Suche nach der glücklichen Ente

Alle meine Entchen schwimmen auf dem See, Köpfchen in dem Wasser, Schwänzchen in die Höh, wer kennt nicht das bekannte Kinderlied von Gustav Eskuche? Doch gerade dem Wassertier Ente fehlt in den Mastbetrieben oft das lebenswichtige Wasser, in das es sein Köpfchen tauchen kann. Vor mehr als drei Jahren haben Tierschützer bereits auf diesen Missstand […]

Mitarbeiter des Arbeitskreises rettet verletztem Wildkaninchen das Leben

Jedes Jahr brauchen Tausende Wildtiere menschliche Hilfe. Spezialisierte und öffentlich finanzierte Auffangstation für solche Tiere gibt es jedoch nur selten. Das verletzte Wildkaninchen „Mäxchen“ hatte Glück, es wurde vom Stefan Klippstein (Mitarbeiter vom Arbeitskreis humaner Tierschutz & gelernter Tierpfleger) gefunden und kann schon bald wieder in die Freiheit entlassen werden. Das Schicksal des kleinen Wildkaninchens […]