Archive for the 'Tierschutz' Category

Zum Weltverbrauchertag: Warum unser Kaufverhalten Tieren und Umwelt schadet

Der diesjährige Weltverbrauchertag am 15. März gibt uns mal wieder den Ansporn, etwas genauer hinzuschauen, welche Verbrauchsgüter Tieren und Umwelt besonders schaden. Aber auch die Kennzeichnung von Konsumgütern, Lebensmitteln und deren Zusatzstoffen spielt eine immer wichtigere Rolle für die Verbrauchersicherheit. In diesem Jahr lässt sich leider auch die Fortsetzung einer der größten ethischen Katastrophen der […]

Pelz Polizei fahndet!

  Pelz Polizei Sie haben Fragen zu unserer Kampagne „Pelz Polizei“? Zu den meisten und wichtigsten Fragen haben wir Ihnen hier ein paar Informationen zusammengestellt. Hier finden Sie eine Stellungnahme. Es ist leider noch immer ein gewohntes Bild auf den Straßen: Pelzbesätze an Jacken und Mützen. Obwohl die Mehrheit der Bevölkerung Echtpelzprodukte wie Pelzmäntel ablehnt, […]

Fehlverhalten im Umgang mit der Vogelgrippe

Noch immer gibt es keine Entwarnung bezüglich der Vogelgrippe und inzwischen ist auch ein neuer Stamm des Erregers aufgetaucht. Eine Epidemie in diesem Umfang hat es so noch nie gegeben, es handelt sich um eine äußerst aggressive und hoch-ansteckende Form des Vogelgrippevirus. Der Umgang mit der Gefahr ist aus Tierschutzsicht äußerst fragwürdig und aus Sicht […]

Erneut Presserundgang zur Eröffnung der Grünen Woche gestört

„Siegel bringen nichts – stoppt Massentierhaltung!“ Am 20.01.2017 störten wir, wie auch schon in den letzten Jahren, den Presserundgang zur Eröffnung der Grünen Woche in Berlin. Mit der Aktion machen wir auf die qualvollen Bedingungen der Massentierhaltung in Deutschland aufmerksam und bringen unsere Kritik am neuen Tierwohllabel der Bundesregierung zum Ausdruck. Vor den Politikern entrollten […]

Zum 11.11.: Tierschützer schreiben EU-Abgeordnete an und fordern EU-weites Verbot der Stopfleberproduktion

Anlässlich des bevorstehenden St. Martinstages schrieb die Tierschutzorganisation Deutsches Tierschutzbüro die Verantwortlichen des EU-Parlamentes an und forderte diese auf, sich für ein EU-weites Verbot von Stopfleberprodukten einzusetzen. Das Anschreiben enthielt zudem eine DVD, mit Rechercheergebnissen der Tierschützer zum Thema Gänsestopfen. Parallel starteten die Tierschützer eine Petition an den Vorsitzenden des europäischen Parlamentes Herrn Vytenis Andriukaitis. […]