Archive for the 'Vegane Rezepte' Category

Vegan Grilled Veggie Sub


© Eat this

Zutaten für 4 Sandwiches:

Vorbereitung: 35 Minuten
Zubereitung:  
3 0 Minuten
Gesamt
1 Stunde 5 Minuten

Für das Gemüse

1 Aubergine · 1 Zucchini · 5 TL Meersalz · 1 gelbe Paprika · 4 EL Olivenöl · 1 Zehe Knoblauch · 2 EL Petersilie gehackt · 3 EL Apfelessig

Außerdem

4 Ciabattabrötchen · 2 Handvoll Rucola


Zubereitung:

  1. Aubergine und Zucchini längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit 4 TL Meersalz vermengen und auf Küchenpapier auslegen. 30 Minuten ziehen lassen, anschließend unter fließendem Wasser abspülen und abtrocknen.
  2. Paprika vierteln, die Stücke mit der Hautseite nach unten ohne Öl über direkter Hitze 5-6 Minuten schwarz werden lassen. Vom Grill nehmen, mit einem feuchten Tuch abdecken und 2 Minuten ausdampfen lassen. Anschließend die Haut abziehen.
  3. Gemüse mit Olivenöl vermischen. Über indirekter Hitze und mit geschlossenem Deckel 15-20 Minuten grillen, ab und zu mit dem restlichen Öl einpinseln und wenden.
  4. Für die Marinade Knoblauchzehe pressen und mit Petersilie und Apfelessig verrühren. Gemüse vom Grill in die Marinade geben und 20 Minuten ziehen lassen.
  5. Ciabattabrötchen aufschneiden, mit der Schnittseite nach unten über direkter Hitze 2 Minuten aufwärmen. Mit Gemüse belegen und mit Rucola toppen.

 

 
Dieses leckere Rezept wurde
uns vom Food-Blog Eat this aus
dem Buch „Vegan grillen kann
jeder“ zur Verfügung gestellt, in
dem Sie noch viele weitere tolle
und inspirierende Grill- Rezepte
finden.

 

Warmer Buchweizensalat mit grünem Spargel & Rucola


© Eat this

Zutaten für 4 Portionen:

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Gesamt: 30 Minuten

2 Zehen Knoblauch · 300 g Spargel · 4 EL Olivenöl  · 1/2 TL Salz · Zesten von 1/2 Zitrone · Saft von 1 Zitrone · 300 g Buchweizen · 125 g Rucola · 200 g Flageolet-Bohnen gekocht


Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Knoblauch in feine Scheiben schneiden und zusammen mit dem Spargel, 2 EL Olivenöl, Salz und Zitronenzesten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20 Minuten rösten.
  3. Inzwischen den Buchweizen nach Packungsanweisung garen.
  4. Alle Zutaten vermengen und mit Salz abschmecken.

 

 


Dieses leckere Rezept wurde uns vom
Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt,
auf dem Sie noch viele weitere tolle und
inspirierende Rezepte finden.

Veganes Raclette für Silvester

© Deutschland is(s)t vegan

Zutaten:
für 4 Personen

Für die Pfannen:
Frisches Gemüse (Karotten, Paprika, Pilze, Auberginen, Zucchini, Tomaten, Zwiebeln, Mais, Kürbis, Lauch oder Brokkoli) · Eingelegtes Gemüse (Gürkchen, Maiskolben, Silberzwiebel, Rote Bete) · Kartoffeln · Baguette oder Brot · Salate · Marinierter Tofu, Seitan, Tempeh oder Lupine · Dips (Guacamole, Hummus, Tzatziki, Chutneys, Ketchup, Senf, Meerrettich)

Für den veganen Raclette-Käse:
50 g pflanzliche Butter/Margarine · 3 EL Mehl · 350 ml Pflanzenmilch · 50 g Hefeflocken · 1 EL Apfelessig · 1/2 TL Senf · 1 TL Salz · je eine Prise Paprikapulver + Pfeffer · Prise Kurkuma (nur für die Farbe)

Zubereitung: 

Veganer Raclette-Käse: 

  1. Zuallererst lasst ihr die Butter in einem Topf schmelzen und gebt das Mehl dazu. Dann rührt ihr alles glatt und gießt die Milch hinein.
  2. Köchelt alles kurz auf und lasst den Hefeschmelz etwas eindicken. Nun könnt ihr die restlichen Zutaten dazugeben und gut unterrühren.
  3. Der vegane Raclettekäse dickt noch ein wenig nach. Ihr könnt aber jederzeit noch Milch dazugeben und alles glattrühren.
  4. Wir verwenden den Hefeschmelz wie normalen Raclettekäse: Einfach die Pfännchen damit befüllen, die restlichen Zutaten darüberlegen und überbacken! 

So lecker kann das neue Jahr doch beginnen!

 

 

Dieses leckere Rezept wurde von
DEUTSCHLAND IS(S)T VEGAN
zur Verfügung gestellt.

Vielen Dank!

Cremige Lauchsuppe


© Eat this

Zutaten für 3-4 Portionen:

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Gesamt: 30 Minuten

3 mittelgroße Kartoffeln · 1 Lauch · 1 Zwiebel · 2 EL Olivenöl · 1 Knoblauchzehe · 1 Liter Gemüsebrühe · 3 EL Weißwein · 2 TL Schabzigerklee · 1/2 TL Majoran · 1 TL gemahlener Kümmel · Salz · 2 EL Sojadream


Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen und würfeln, Lauch in Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
  2. Öl in einen heißen Suppentopf geben, Gemüse (bis auf den Knoblauch) hinzufügen und 5 Minuten bei geschlossenem Deckel und bei mittlerer Hitze rösten.
  3. Mit Gemüsebrühe und Weißwein ablöschen. Gewürze und Knoblauch hinzufügen und 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.
  4. Alles gut mit dem Pürierstab oder im Blender fein mixen und gut mit Salz abschmecken.
  5. Vor dem Servieren etwas Sojadream unterrühren.

 

 


Dieses leckere Rezept wurde uns vom
Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt,
auf dem Sie noch viele weitere tolle und
inspirierende Rezepte finden.

One Pot Spaghetti alla puttanesca

© Eat this

Zutaten für 2 Portionen:

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 12 Minuten
Gesamt: 20 Minuten

1 Zwiebel · 2 Zehen Knoblauch · 75 g schwarze Oliven (z. B. Kalamata) · 1 Pepperoncini rote · 100 g Cocktailtomaten · 1/4 Bund Petersilie · 1/4 Bund Basilikum · 25 g Kapern · 400 g stückige Tomaten · 1/4 TL schwarzer Pfeffer · 1/2 TL Oregano getrocknet · 1 TL Salz · 250 g Spaghetti · 1/2 TL Meersalz grob

Zubereitung: 

  1. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch fein hacken. Oliven entkernen und grob hacken.
  2. Pepperoncini halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  3. Cocktailtomaten halbieren, Kräuter grob hacken.
  4. Alle Zutaten zusammen mit 500 ml Wasser in einen Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 12 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Ab und zu umrühren.
  5. Mit frischem Basilikum servieren.

 

 


Dieses leckere Rezept wurde uns vom
Food-Blog Eat this zur Verfügung gestellt,
auf dem Sie noch viele weitere tolle und
inspirierende Rezepte finden.