Eier-Kekse

Hier geht’s zum kompletten Ostermenü 2017 >

© Hello Vegan

Zutaten:
Für ca. 17–20 Kekse

1 Dose Aprikosenhälften · 200 g Weizenmehl · 150 g Speisestärke · 2 TL Orgran Ei-Ersatz · 180 g Rohrzucker · 2 TL Vanillezucker · etwas Puderzucker zum Bestreuen · 80 g gemahlene Mandeln · 250 g Alsan · 4 EL lauwarmes Wasser
 

Zubereitung:

  1. Alsan frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, es sollte Zimmertemperatur haben beim Verarbeiten.
  2. Aprikosenhälften in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  3. Orgran Ei-Ersatz mit 4 Esslöffeln Wasser anrühren.
  4. Alsan, Zucker, Vanillezucker und Ei-Ersatz in einer großen Schüssel mit den Händen gut vermischen.
  5. Mehl, Speisestärke und Mandeln dazu geben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten.
  6. Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und ovale oder runde Formen ausstechen.
  7. Je eine Aprikosenhälfte darauflegen und in den vorgeheizten Backofen geben.
  8. Mit Ober- und Unterhitze auf mittlere Schiene bei 180 ° ca. 15 bis 20 Minuten backen. Sie sind perfekt, sobald die Ränder etwas Farbe bekommen.
  9. Zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestreuen, damit sie von echten Eiern kaum noch zu unterscheiden sind.

 

aus Hello Vegan
Deinem Onlineshop für vegane Ernährung
Link zur Website