Jobs beim Tierschutzbüro

Unser Team braucht Verstärkung!

Das Deutsche Tierschutzbüro setzt sich für den Schutz der Tiere ein. Der gemeinnützige Verein sieht sich als moderne NGO mit dem Ziel, aktiv Tierschutz zu betreiben und auf Tierleid aufmerksam zu machen. Der Verein ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin, Sitz des Vereins ist Bonn.

Das Tierschutzbüro-Team ist immer wieder auf der Suche nach Verstärkung. Aktuelle Jobangebote veröffentlichen wir hier. Um keine Ausschreibung zu verpassen, empfehlen wir Ihnen, sich in unseren kostenfreien Newsletter einzutragen. Alle Jobangebote werden in unserem Newsletter veröffentlicht.

 


 Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. sucht einen Pressereferenten (m/w)

Schlägt Ihr Herz für Tiere und den Schutz Ihrer Rechte? Möchten Sie sich direkt dafür einsetzen, dass Massentierhaltung bald der Vergangenheit angehört? Dann haben Sie beim Deutschen Tierschutzbüro e.V. die Möglichkeit Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Unsere Berliner Geschäftsstelle sucht zum 01.12.2017 (oder früher)einen Pressereferenten (m/w).

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine eingetragene und gemeinnützige Tierrechtsorganisation mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Die Organisation ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Bekämpfung der Massentierhaltung. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. kämpft für einen gesellschaftlichen Wandel gegenüber der Einstellung zu sogenannten Nutztieren. Durch Undercover-Aufnahmen und Kampagnen fordert der Verein die Politik, Verbraucher und Lobbyverbände zu einem Umdenken auf.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein junges und engagiertes Team, das sich mit Leidenschaft und Überzeugung für Tierrechte und die vegane Lebensweise einsetzt
  • Ein modernes Büro im Herzen von Berlin
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eine abwechslungsreiche und aktive Arbeitsatmosphäre
  • Gemeinsames, durch den Verein getragenes Mittagessen sowie regelmäßige Teamevents
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit Home-Office-Tage einzulegen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Möglichkeit, aktiv Tierrechte in der Gesellschaft zu verbessern und Tierleben zu retten sowie sich an einfallsreichen und provokanten Tierrechtsaktionen zu beteiligen
  • Die Chance, über sich selbst hinauszuwachsen und mit kreativen Ideen die Tierrechtsarbeit in den Medien zu platzieren

Ihre Aufgaben:

  • Verfassen und Redigieren von Pressetexten und -beiträgen
  • Versenden von Pressemitteilungen und -einladungen
  • Beantworten von Presseanfragen
  • Ausbau und Pflege von Journalistenkontakten
  • Konzeption und Durchführung von Presse¬aktionen in Abstimmung mit der Kampagnenleitung
  • Pressearbeit und -betreuung bei Aktionen und Kampagnen
  • Erarbeiten von Tierschutzthemen für die Medien
  • Unterstützung bei der internen und externen Organisationskommunikation in Abstimmung mit der Kommunikationsleitung

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Studium mit dem Schwerpunkt Kommuni¬ka¬tionseissenschaft, PR, Journalismus oder Vergleichbares
  • Sie haben mindestens zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Presse und PR und verfügen über ein gutes Netzwerk zu Medien und Journalisten
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit sowie sicheres und kreatives Schreiben
  • Erfahrung im Geben von Interviews gegenüber Radio und TV
  • Sie stehen für Teamgeist, zeigen Eigeninitiative und wollen sich für Tierrechte engagieren
  • Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen
  • Gute Englischkenntnisse in Wort & Schrift
  • Eine positive Einstellung gegenüber der pflanzlichen Lebensweise

Einsatzort: Berlin
Beginn: 01.12.2017 oder früher
Arbeitszeit: 40 Std./Woche
Vergütung: 1.900 € brutto/ Monat
Bewerbungsfrist: 20.10.2017
Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch (max. 5MB) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Juliane Burghardt: Job@tierschutzbuero.de, Deutsches Tierschutzbüro e.V., Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

 


Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. sucht einen Kampagnenkoordinator (m/w)

Schlägt Ihr Herz für Tiere und den Schutz Ihrer Rechte? Möchten Sie sich direkt dafür einsetzen, dass Massentierhaltung bald der Vergangenheit angehört? Dann haben Sie beim Deutschen Tierschutzbüro e.V. die Möglichkeit Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Unsere Berliner Geschäftsstelle sucht zum 01.12.2017 (oder früher) einen Kampagnenkoordinator (m/w).

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine eingetragene und gemeinnützige Tierrechtsorganisation mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Die Organisation ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Bekämpfung der Massentierhaltung. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. kämpft für einen gesellschaftlichen Wandel gegenüber der Einstellung zu sogenannten Nutztieren. Durch Undercover-Aufnahmen und Kampagnen fordert der Verein die Politik, Verbraucher und Lobbyverbände zu einem Umdenken auf.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein junges und engagiertes Team, das sich mit Leidenschaft und Überzeugung für Tierrechte und die vegane Lebensweise einsetzt
  • Ein modernes Büro im Herzen von Berlin
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eine abwechslungsreiche und aktive Arbeitsatmosphäre
  • Gemeinsames, durch den Verein getragenes Mittagessen sowie regelmäßige Teamevents
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit Home-Office-Tage einzulegen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Möglichkeit, aktiv Tierrechte in der Gesellschaft zu verbessern und Tierleben zu retten sowie sich an einfallsreichen und provokanten Tierrechtsaktionen zu beteiligen
  • Die Chance, über sich selbst hinauszuwachsen und mit kreativen Ideen die Tierrechtsarbeit öffentlich sichtbar zu machen

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit an Strategien und Konzeption neuer Kampagnen zu den Themen Massentierhaltung und Pelz
  • Erstellung von Kampagnenkonzepten und Budgetplänen
  • Eigenverantwortliche Leitung, Organisation und Koordination von Kampagnen im Team
  • Planung, Koordination, Betreuung und (teils operative) Umsetzung von mobilen Straßenkampagnen in Zusammenarbeit mit dem Kampagnenteam
  • Konzeption und Umsetzung von einfallsreichen Aktionen als Begleitung zu den Kampagnen
  • Erstellen von Reports an die Leitung Kommunikation und die Geschäftsstelle
  • Monitoring der Kampagnen und Dokumentation von kampagnenspezifischen Kennzahlen
  • Erstellung und Pflege von Kampagnen-Evaluationen
  • Koordination und Verantwortung für den bundesweiten Einsatz eines PR-Fahrzeugs (geplant)
  • Texterstellung für die internen und externen Kommunikationskanäle sowie kampagnenspezifische Infomaterialien
  • Betreuung und Führung eines Kampagnenteams (ca. 1-3 Personen)

 Das bringen Sie mit:

  • Erfolgreich abgeschlossenes kommunikationswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Ausbildung, gern mit Non-Profit-Bezug
  • Erste Berufserfahrungen in der gezielten Planung und Steuerung von Kampagnen
  • Erfahrung im Projektmanagement sind wünschenswert
  • Strategisches, konzeptionelles und methodisches Denken und Handeln
  • Kreativität und Motivation für originelle und provokante Kampagnenideen
  • Strategische und methodische Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke, selbstsicheres Auftreten und Freude an der Arbeit im Team
  • Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbüros
  • Begeisterung und Interesse für Tierschutz und Tierrechte
  • Eine positive Einstellung gegenüber der pflanzlichen Lebensweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie ein routinierter Umgang mit dem MS-Office-Paket

Einsatzort: Berlin
Beginn: 01.12.2017 oder früher
Arbeitszeit: Vollzeit, 40 Std./Woche
Bruttolohn: 1.900 € pro Monat
Bewerbungsfrist: 20.10.2017

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch (max. 5MB) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Juliane Burghardt: Job@tierschutzbuero.de, Deutsches Tierschutzbüro e.V., Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

 


Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. sucht eine Mitarbeiter m/w für die Undercover-Recherchearbeit im bundesweiten Einsatz

Schlägt Ihr Herz für Tiere und den Schutz ihrer Rechte? Möchten Sie sich direkt dafür einsetzen, dass Massentierhaltung bald der Vergangenheit angehört? Dann haben Sie beim Deutschen Tierschutzbüro e.V. die Möglichkeit Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Unsere Berliner Geschäftsstelle sucht ab dem 01.12.2016 (oder früher) einen Mitarbeiter (m/w) in der Undercover- Recherche für unsere bundesweite Aufklärungsarbeit.

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine eingetragene und gemeinnützige Tierrechtsorganisation mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Die Organisation ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Bekämpfung der Massentierhaltung. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. kämpft für einen gesellschaftlichen Wandel gegenüber der Einstellung zu sogenannten Nutztieren. Durch Undercover-Aufnahmen und Kampagnen fordert der Verein die Politik, Verbraucher und Lobbyverbände zu einem Umdenken auf.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein junges und engagiertes Team, das sich mit Leidenschaft und Überzeugung für Tierrechte und die vegane Lebensweise einsetzt
  • Ein modernes Büro im Herzen von Berlin
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eine abwechslungsreiche und aktive Arbeitsatmosphäre
  • Gemeinsames, durch den Verein getragenes Mittagessen sowie regelmäßige Teamevents
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Möglichkeit, aktiv Tierrechte in der Gesellschaft zu verbessern und Tierleben zu retten
  • Die Chance, über sich selbst hinauszuwachsen und die Tierrechtsarbeit öffentlich sichtbar zu machen

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Eigenständige Recherche in den Bereichen der industriellen Massentierhaltung und Pelzfarmen
  • Aktive Recherchearbeit in Mast- und Zuchttieranlagen
  • Erstellen von Bildmaterial (Video, Foto)
  • Dokumentation und Auswertung von Missständen und Verstößen gegen das Tierschutzgesetz
  • Reportings an den Vorstand
  • Meldungen von Tierquälerei nachgehen und überprüfen

Das bringen Sie mit:

  • Erfahrung in der Durchführung von Undercover-Recherchen im Bereich Massentierhaltung und Pelz
  • Offenheit und Bewusstsein für die Arbeit in gesetzlichen Grauzonen
  • Erfahrung in der Arbeit vor und hinter der Kamera
  • Juristische Kenntnisse von Vorteil
  • Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Loyalität
  • Hohe Flexibilität, Belastbarkeit und Stressresistenz
  • Begeisterung und Interesse für Tierschutz und Tierrechte
  • Hohe Sozialkompetenz und emotionale Intelligenz
  • Hands-on Mentalität
  • Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbüros
  • Eine positive Einstellung gegenüber der pflanzlichen Lebensweise
  • Hohe Reisebereitschaft
  • PKW-Führerschein zwingend notwendig

Einsatzort: Berlin/ bundesweit
Beginn: 01.12.2017 oder früher
Arbeitszeit: 40 Std./Woche
Bruttolohn: 1.800 €/Monat
Bewerbungsfrist: 20.10.2017

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch (max. 5MB) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Juliane Burghardt: Job@tierschutzbuero.de, Deutsches Tierschutzbüro e.V., Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

 


Bundesfreiwilligendienst im Bereich Verwaltung/ Erstkontakt

Schlägt Ihr Herz für Tiere und den Schutz ihrer Rechte? Möchten Sie sich direkt dafür einsetzen, dass Massentierhaltung bald der Vergangenheit angehört? Dann haben Sie beim Deutschen Tierschutzbüro e.V. die Möglichkeit Ihre Leidenschaft in die Tat umzusetzen.

Die Berliner Geschäftsstelle des Deutschen Tierschutzbüros bietet ab dem 01.12.2017 einen Platz für den ÖBFD (m/w) im Bereich Verwaltung/ Erstkontakt (40 Std./ Woche).

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine eingetragene und gemeinnützige Tierrechtsorganisation mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Die Organisation ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt auf der Bekämpfung der Massentierhaltung. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. kämpft für einen gesellschaftlichen Wandel gegenüber der Einstellung zu sogenannten Nutztieren. Durch Undercover-Aufnahmen und Kampagnen fordert der Verein die Politik, Verbraucher und Lobbyverbände zu einem Umdenken auf.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein junges und engagiertes Team, das sich mit Leidenschaft und Überzeugung für Tierrechte und die vegane Lebensweise einsetzt
  • Ein modernes Büro im Herzen von Berlin
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eine abwechslungsreiche und aktive Arbeitsatmosphäre
  • Gemeinsames, durch den Verein getragenes Mittagessen
  • Regelmäßige Teamevents
  • Die Möglichkeit, aktiv Tierrechte in der Gesellschaft zu verbessern und Tierleben zu retten sowie sich an einfallsreichen und provokanten Tierrechtsaktionen zu beteiligen
  • Direkter und regelmäßiger Kontakt mit geretteten Tieren auf Lebenshöfen
  • Der Einsatz als Bundesfreiwilligendienstleistende/r wird vergütet

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Betreuung und Verwaltung des telefonischen Erstkontakts
  • Administrative Tätigkeiten und Verwaltung von Emails
  • Bearbeitung und Versand der täglichen Post, Abwicklung und Koordination allgemeiner Bürotätigkeiten
  • Koordination und Versand von Merchandiseartikeln
  • Unterstützung bei der Planung von Aktionen, Demonstrationen und Veranstaltungen
  • Aktive Unterstützung auf angegliederten Lebenshöfen

Das bringen Sie mit:

  • Erfahrung und Leidenschaft im Bereich Büro- und Verwaltungsmanagement
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Selbstständiges und proaktives Arbeiten sowie hohe Organisations- und Koordinationsstärke
  • Kommunikationsstärke, selbstsicheres Auftreten und Freude an der Arbeit im Team
  • Eine positive Einstellung gegenüber der pflanzlichen Lebensweise
  • Begeisterung und Interesse für Tierschutz und Tierrechte
  • Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbüros

Der geplante Einsatzzeitraum beträgt 12 Monate und kann ggf. bis auf 18 Monate verlängert werden. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier http://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/oebfd/freiwilliger-werden/von-a-bis-z/

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen elektronisch (max. 5MB) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 20.10.2017 an Juliane Burghardt: Job@tierschutzbuero.de, Deutsches Tierschutzbüro e.V., Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

 


Bundesfreiwilligendienst im Bereich Regionalgruppen/Freiwilligenmanagement und Öffentlichkeitsarbeit

Schlägt Ihr Herz für Tiere und den Schutz ihrer Rechte? Möchten Sie sich direkt dafür einsetzen, dass Massentierhaltung bald der Vergangenheit angehört? Dann haben Sie beim Deutschen Tierschutzbüro e.V. die Möglichkeit Ihre Leidenschaft in die Tat umzusetzen.

Die Berliner Geschäftsstelle des Deutschen Tierschutzbüros bietet zum 01.12.2017 oder früher einen Platz für den ÖBFD (m/w) im Bereich Regionalgruppen/Freiwilligenmanagement und Öffentlichkeitsarbeit (40 Stunden/Woche).

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine eingetragene und gemeinnützige Tierrechtsorganisation mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Die Organisation ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt in der Bekämpfung der Massentierhaltung. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. kämpft für einen gesellschaftlichen Wandel gegenüber der Einstellung zu sogenannten Nutztieren. Durch Undercover-Aufnahmen und Kampagnen fordert der Verein die Politik, Verbraucher und Lobbyverbände zu einem Umdenken auf.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein junges und engagiertes Team, das sich mit Leidenschaft und Überzeugung für Tierrechte und die vegane Lebensweise einsetzt
  • Ein modernes Büro im Herzen von Berlin
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eine abwechslungsreiche und aktive Arbeitsatmosphäre
  • Gemeinsames, durch den Verein getragenes Mittagessen
  • Regelmäßige Teamevents
  • Die Möglichkeit, aktiv Tierrechte in der Gesellschaft zu verbessern und Tierleben zu retten sowie sich an einfallsreichen und provokanten Tierrechtsaktionen zu beteiligen
  • Direkter und regelmäßiger Kontakt mit geretteten Tieren auf Lebenshöfen
  • Der Einsatz als Bundesfreiwilligendienstleistende/r wird vergütet

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitarbeit bei der Organisation und Koordination der bestehenden Regionalgruppen sowie bei der bundesweiten Rekrutierung und Aufbau neuer Regionalgruppen
  • Organisation, Planung und Durchführung von Schulungen für Freiwillige in neuen Regionalgruppen
  • Kommunikation und Koordination der Regionalgruppen und neuen Interessierten
  • Pflege und Betreuung der Freiwilligen-Datenbank
  • Recherche und Verfassen von Artikeln für den Newsletter
  • Abwicklung allgemeiner Bürotätigkeiten
  • Mitarbeit und Unterstützung bei der Organisation von Aktionen und Kampagnen

 Das bringen Sie mit:

  • Erfahrung im Bereich Freiwilligen-Management und/oder aktive Teilnahme innerhalb einer Regional- oder Aktivistengruppe sind von Vorteil
  • Freude am Umgang und in der Kommunikation mit Menschen
  • Allgemeine große Begeisterung und hohes Interesse für Tierschutz und Tierrechte
  • Hohe Sozialkompetenz und emotionale Intelligenz
  • Zuverlässigkeit und sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit
  • Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbüros
  • Eine positive Einstellung gegenüber der pflanzlichen Lebensweise
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit

Der geplante Einsatzzeitraum beträgt 12 Monate und kann ggf. bis auf 18 Monate verlängert werden. Weitere Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier http://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/oebfd/freiwilliger-werden/von-a-bis-z/

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen elektronisch (max. 5MB) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 20.10.2017 an Juliane Burghardt: Job@tierschutzbuero.de, Deutsches Tierschutzbüro e.V., Gubener Straße 47, 10243 Berlin.

 


Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. sucht eine Bürokraft (m/w) für die Berliner Geschäftsstelle  (30h/Woche).

Schlägt Ihr Herz für Tiere und den Schutz Ihrer Rechte? Möchten Sie sich direkt dafür einsetzen, dass Massentierhaltung bald der Vergangenheit angehört? Dann haben Sie beim Deutschen Tierschutzbüro e.V. die Möglichkeit Ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen.

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine eingetragene und gemeinnützige Tierrechtsorganisation mit Sitz in Sankt Augustin bei Bonn. Die Organisation ist bundesweit tätig und unterhält ein Büro in der Hauptstadt Berlin. Der Schwerpunkt der Vereinsarbeit liegt im Bereich der Massentierhaltung. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. kämpft für einen gesellschaftlichen Wandel gegenüber der Einstellung zu sogenannten Nutztieren. Durch Undercover-Aufnahmen und Kampagnen fordert der Verein die Politik, Verbraucher und Lobbyverbände zu einem Umdenken auf.

Das bieten wir Ihnen:

  • Ein junges und engagiertes Team, das sich mit Leidenschaft und Überzeugung für Tierrechte und die vegane Lebensweise einsetzt
  • Ein modernes Büro im Herzen von Berlin
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Eine abwechslungsreiche und aktive Arbeitsatmosphäre
  • Gemeinsames, kostenfreies Mittagessen sowie regelmäßige Teamevents
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Die Möglichkeit, aktiv Tierrechte in der Gesellschaft zu verbessern und Tierleben zu retten sowie sich an einfallsreichen und provokanten Tierrechtsaktionen zu beteiligen

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Betreuung und Verwaltung des telefonischen Erstkontakts
  • Administrative Tätigkeiten wie z.B. Verwaltung der Barkasse
  • Verwaltung und Bearbeitung von E-Mails
  • Bearbeitung und Versand der täglichen Post
  • Abwicklung und Koordination allgemeiner Bürotätigkeiten Koordination und Versand von Merchandise-Artikeln
  • Unterstützung bei der Planung und Vorbereitung von Aktionen, Demonstrationen und Veranstaltungen
  • Aktive Unterstützung auf angegliederten Lebenshöfen

Das bringen Sie mit:

  • Erfahrung und Leidenschaft im Bereich Büro- und Verwaltungsmanagement, eine abgeschlossene Bürofachausbildung ist von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Selbstständiges und proaktives Arbeiten sowie hohe Organisations- und Koordinationsstärke
  • Kommunikationsstärke, selbstsicheres Auftreten und Freude an der Arbeit im Team
  • Eine positive Einstellung gegenüber der pflanzlichen Lebensweise
  • Begeisterung und Interesse für Tierschutz und Tierrechte
  • Identifikation mit den Werten und Zielen des Deutschen Tierschutzbüros
  • Belastbarkeit und Stressresistenz

Die Stelle ist zunächst auf 30 Std. pro Woche angelegt. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Stelle auch zu einer Vollzeitstelle erweitert werden (abhängig vom Arbeitsaufkommen).

Einsatzort: Berlin
Beginn 01.12.2017/15.12.2017
Arbeitszeit: 30 Std./Woche
Vergütung: 1.425 € brutto/ Monat
Bewerbungsfrist: 15.11.2017

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch (max. 5MB) unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an Juliane Burghardt: Job@tierschutzbuero.de, Deutsches Tierschutzbüro e.V., Gubener Straße 47, 10243 Berlin.