Circus Krone quält Tiere.

Am 12. Mai 2016 um 12:30 Uhr fand am Amtsgericht Berlin Tiergarten eine öffentliche Verhandlung statt. Angeklagt waren Vertreter des Deutschen Tierschutzbüros, weil sie ihre Meinung gesagt hatten – „Circus Krone quält Tiere“. Dafür sollten sie 600 Euro zahlen. Wie das Gericht nun bekannt gab, handelt es sich bei dieser Aussage tatsächlich um eine zulässige Meinungsäußerung.

Das Deutsche Tierschutzbüro freut sich über dieses Urteil und begrüßt die Entscheidung des Gerichts. Kurz vor der Verhandlung beteiligten sich noch knapp 30 Menschen an einer Protestaktion vor dem Landgericht.

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Aktionsteilnehmern und Spendern für ihre Unterstützung!

Erfolg!

Wir bedanken uns recht herzlich bei allen Aktionsteilnehmern und Spendern für ihre Unterstützung! Insgesamt erreichten uns Spenden von 1.684,00 Euro, wir hatten dadurch die Möglichkeit die breite Öffentlichkeit zu informieren und auf das unsagbare Leid der Zirkustiere aufmerksam zu machen. Schätzungsweise 19.000.000 Kontakte gab es den Presseberichten zufolge nun mit dem Satz „Circus Krone quält Tiere“. Wir haben den Tieren eine Stimme gegeben!

Erzählen Sie anderen von unserer Kampagne!

Wie kam es zur Verhandlung?


2014
Der Circus Krone gastiert in Berlin. Vor Ort versammelten sich einige Demonstranten unter ihnen auch der Gründer des Deutschen Tierschutzbüros Jan Peifer. Mit dem Satz: „Circus Krone quält Tiere“ sprach er Besucher des Zirkus an, um sie auf die Zustände hinter der heilen Zirkuswelt aufmerksam zu machen. Einige Zuschauer gingen daraufhin auch nicht in die Vorstellung und Jan Peifer erhielt eine Anzeige wegen Verleumdung.

2015
Das Verfahren wurde eingestellt und der Tierschutzverein kommunizierte dies an die Öffentlichkeit, wieder erschein der Satz „Circus Krone quält Tiere“. Daraufhin gab es eine weitere Anzeige gegen den Gründer und auch den Vorstand des Deutschen Tierschutzbüros. Diesmal hatte die Berliner Staatsanwaltschaft einen Strafbefehl erlassen.

2016
Dagegen gingen die Tierschützer vor, woraufhin es zur Verhandlung am 12. Mai 2016 in Berlin kam, in der den Tierschützer Recht gegeben wurde und der Zirkus die Aussage hinnehmen muss.

Sie wollen wissen, wie es weiter geht?
Dann abonnieren Sie hier unseren kostenlosen Newsletter, damit halten wir Sie auch über andere Aktionen auf dem Laufenden.
Oder folgen Sie uns auf unseren sozialen Netzwerken: facebook, twitter und google+.

Erzählen Sie anderen von unserer Kampagne!

Spenden statt Eintritt

Wir appellieren immer wieder, Einrichtungen, die auf Kosten des Tierwohls gehen, nicht zu unterstützen.

Wir haben die Möglichkeit, den Tieren vor Gericht eine Stimme zu geben und auf ihr Leiden aufmerksam zu machen, doch dies geht nur mit Ihrer Unterstützung!

Wir haben ein extra Rechtshilfekonto eingerichtet, Spenden für dieses Konto werden ausschließlich für unsere juristischen Auseinandersetzungen genutzt.

Einige unserer Unterstützer teilten uns auch mit, warum sie in keine Zirkus-Vorstellung gehen und auch nicht in die von Circus Krone:

Ich besuche keine Zirkus-Vorstellung, auch nicht von Circus Krone, weil …

Club Luna: wir in Göttingen finden Zirkus ohne Tiere schöner, deshalb spenden wir hier auch gerne, ihr macht das toll!...
Susanne Gründig: Ich Tierschützer bin...
Sibylla Wehage: Wildtiere in die Wildnis gehören...
Katja Dietrich: ich als 3 fach katzenmama heulen könnte wenn ich daran denke wie der willen einer katze gebrochen werden muss um sie durch einen reifen springen oder brav auf einem trapez sitzen zu lassen .....ihr kotzt mich an und deshalb gehe ich nicht ( schon gar nicht mit kindern! ) in den zirkus !!...
Petra Beckmann: Tiere sollten nicht zur Unterhaltung dienen dazu ist Tierhaltung für mich im Zirkus nicht artgerecht möglich ist....
Giovanna Vella: ich es unmöglich fnde, dass in der heutigen Zeit, Tiere gequält werden müssen, nur weil manche Menschen so primitiv sind, und sich keine Deut um die Tiere kümmern. Die Ausrede, dass es Tradition ist, stinkt zum Himmel....
Kerstin Kress: ich diese systematische Tierqäulerei und zur Schaustellung nicht unterstütze! Tiere gehören nicht in den Zirkus!! Sie sind nicht für unsere Unterhaltung da!...
Sabine Ebel: ...das Vorführen von Tieren ins finsterste Mittelalter gehört! Tiere sind unsere Mitgeschöpfe und verdienen unseren Respekt! Tiere im Zirkus ist grausamste Tierquälerei und gehört endlich verboten!...
Annette Maus: ich verabscheue Sklaverei und Folter. Meiner Meinung geschieht dies mit unseren Mitgeschöpfen in Zirkussen....
Lukas Szlachta: dort Tiere gegen ihren Willen festgehalten und zu unserer Belustigung gequält werden....
Anke Neubauer: der Zirkus von Tieren Dinge abverlangt die sie freiwillig nicht tun würden. Und dazu werden die Tiere eingesperrt und misshandelt. Wer gibt Ihnen das Recht dazu? jeder der dafür bezahlt, dass die armen Lebewesen für uns gequält werden, Tiere sind nicht für uns auf der Welt um missbraucht, gefoltert und getötet zu werden!...
Claudia Kipping: Jeder Zirkus mit Wildtieren Tiere quält!...
Heinrich Sobol: Verbot für Zirkuse mit Wildtieren ist längst überfällig...
Stephanie Kalbfuß: Ich das alles niemals unterstützen will. Meiner Tochter werde ich auch beibringen das Tiere fühlende Wesen sind und gerade Wildtiere NIX in Zirkussen zu suchen haben. Das ist Quälerei und gehört verboten. Mittlerweile müsste der Mensch doch soweit denken können, oder?...
Uwe Pietsch: ich Tierschützer bin!...
Kerstin Thomas: Tiere nicht dazu da sind uns Menschen zu entertainen. Diese Tierquälerei muss endlich ein Ende haben. Habe letztes Jahr vor dem Zirkus demonstriert mit hunderten Gleichgesinnten. Immer gerne wieder. Manche Bundesländer haben schon Wildtierverbot. Das muss einheitlich sein, nicht das die Wildtiere daweil irgendwo abgestellt werden und tagelang eingepfercht sind, nur weil SIE auf diesen Platz gerade nicht dürfen. Armes Deutschland. Schafft die Tiere im Zirkus endlich ab....
Denise Wolter: dort die Tiere nachweislich gequält und nicht artgerecht gehalten werden....
Sabine Grewe: ich gegen Tierquälerei bin und Zirkus Crone zur Rechenschaft gezogen werden muss. Falls Cirkus Krone den Prozess gewinnt, wird wieder einmal klar, dass Menschen mit Tieren machen können, was sie wollen. Es ist so unendlich traurig....
Martina Ahrens: Tiere dienen nicht der Belustigung von Menschen. Eingesperrt und gequält, nur damit wir die "Kunststücke" in der Manege bestaunen können....
Albert Hille: ...zirkus mit tieren grundsätzlich tierqual bedeutet. nur idioten sehen sich das an....
Consztanze Schackert: Ein Zirkus ist meistens in erster Linie für Kinder gedacht. Es kann nicht richtig sein, schon kleinen Kindern beizubringen, dass wilde Tiere zur Unterhaltung des Menschen dienen! Es gibt wunderbare Zirkus-Vorstellungen OHNE Tiere!!!...
Pierina Napolitano: Ich kann mich nicht daran erfreuen. Tiere machen die Kunststücke nicht freiwillig....
Kerstin Melzer: Sie nicht artgerecht gehalten werden und deshalb unterstütze ich dies. Tiere sind kein Gegenstand sondern Lebewesen , welche Schmerz und Trauer fühlen können.......
Silvia Puhl: Wildtiere dort nichts zu suchen haben und in keinster Weise auch nur annähernd artgerecht gehalten und noch dazu schlecht behandelt werden....
Heike Degirmenci: kein Zirkus der Welt den Wildtieren den Auslauf geben kann, den Wildtiere brauchen. Wildtiere im Zirkus zu halten und ihnen dann auch noch komische Kunststücke beizubringen ist für mich Tierquälerei! Das muss sofort aufhören und verboten werden!...
Monique Mergner: es Tierquälerrei ist!!! Tiere fühlen & leiden!!! Nicht artgerecht!!!...
Jessica Trautmann - Schütz: es schlichtweg Tierquälerei ist....
Marion Ackermann: Warum lassen wir nicht Menschen unter Peitschenzwang durch brennende Reifen springen und sperren sie anschließend in kleine Gehege ein ..... Weil sie mehr wert sind als Tiere ?????? Welche Spezies hat das Recht eine andere zu unterjochen???? Ich schäme mich für die Menschheit...
Anke Staschen: ich Tierquälerei in keinster Weise unterstütze. Tiere zur Belustigung von Menschen zu benutzen ist einfach nur verabscheuungswürdig. Ich hoffe das diese Art von Ausbeutung endlich per Gesetz abgeschafft wird. Sollen sich die Zirkusbetreiber doch selber in einen Käfig setzen und sich begaffen lassen. Die sind einfach unbelehrbar und krank....
Gina Klaus: auch in Deutschland endlich Wildtiere im Zirkus VERBOTEN gehören - es ist Tierquälerei und es MUSS endlich etwas dagegen getan werden !!!! SOFORT !!!!...
Mareilke Steng: Wildtiere haben nichts in einem Zirkus zu suchen!...
Natalie Renou: Ich es unmöglich finde Tiere zu quälen, damit sie Menschen unterhalten. Zudem lebe ich vegan und bin gegen jegliche Ausbeutung von Tieren!...
Stefanie Middelmann-Reither: Tiere sind Lebewesen und kein Unterhaltungsobjekt....
Heidi Holzapfel: ich nichts und niemanden unterstütze, der Tiere zu seinem eigenen Vorteils ausnutzt und/oder quält!!!....
Carolin Dangl: Ich es abartig finde wilde Tiere in Gefangenschaft zu halten und sie zu missbrauchen damit wir Menschen unseren Spaß haben...
Sara Schimpf: es schönen Zirkus auch OHNE Tiere geben muss. Tiere haben im Zirkus NICHTS verloren!...
Martina Berkenkamp: tiere, wo auch immer auf dieser welt ,nicht zu unserer belustigung dienen sollten....
Friederike Vlk-Zuper: Tierhaltung jeglicher Art , sollte in keinem Zirkus nicht gestattet sein....
Carola Touchard: Der Mensch hat nicht das Recht seine tierischen Mitgeschöpfe auszubeuten. Tiere für die Unterhatungsindustrie auszubeuten ist schändlich und unmenschlich. Sie empfinden Schmerz , Angst und Trauer. Wenn Zirkus, dann mit menschlichen Clowns und Akrobaten, die selbstbestimmt tun , was sie tun....
Henrik Fries: ich gegen zikus Haltung bin Wildtiere gehören in die Freiheit...
Marisa Endres: weil es pure Folter für die Tiere ist! Jeder, der etwas Empathie besitzt, sollte das erkennen.......
Susanne Geier: Tiere artgerecht leben wollen! Wir gehen gerne in den Zirkus, aber nur und ausschließlich mit Artisten wie z.Bsp. Flic Flac....
Indra Schüt: Tiere nicht dazu da sind, uns Menschen (unter Zwang) zu unterhalten! TIERE GEHÖREN IN DIE FREIHEIT! Zirkus bedeutet Qual und Freiheitsberaubung!...
Tobias Schmidt: Tiere dort nichts zu suchen haben....
Luna Kettler: es für die Tiere purer Stress ist. ...
Linda Bauer: Tiere auch aus Wilderei stammen, was völlig krank ist. ...
Nadine Trützler: Es sind winzige Käfige,ergo keine Bewegungsfreiheit, schmerzhafte Dressurmethoden, absolut nicht zeitgemäß. ...
Tom Gudelius: Tiere dort nichts zu suchen haben. ...
Jakob Zednik: es Tierquälerei ist und kein Tier eingesperrt gehört. ...
Rica Arnoldt: den Kindern ein völlig falsches Bild vermittelt wird. Tiere sind nicht zu unserer Unterhaltung und zum quälen da. ...
Ursula Stoschek: ich keine Freude empfinde, wenn Tiere in Gefangenschaft leben und gewzungen werden, Kunststücke aufzuführen. ...
Heike Hiller: Deutschland sich endlich ein Beispiel an den 20 europäischen Kollegen nehmen und ein Wildtierverbot erlassen soll....
Ron Robznik: Tiere zum Clown gemacht und gedemütigt werden. Tiere gehören in die Freiheit, nicht in die Arena! ...
Hedwig Ohrl: die Tiere ihren Lebensabend damit verbringen, in LKW-Anhängern durchs Land gekarrt zu werden. ...