Deutsches Tierschutzbüro
 
Newsletter  08. November 2017
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen
Facebook Google+ Twitter YouTube   PayPal  
 

Wir brauchen Ihre aktive Unterstützung gegen Pelz!




Wir brauchen Ihre aktive Unterstützung gegen Pelz!

Pelz ist zurück auf den Straßen – das wollen wir ändern! In den nächsten Wochen werden wir verschiedene Anti-Pelz- Aktionen durchführen und unsere neue bundesweite Kampagne gegen das Warenhaus Breuninger starten, denn Breuninger verkauft immer noch echten Pelz. Unterstützen Sie uns dabei und werden Sie jetzt mit uns aktiv, denn Pelz gehört in die Steinzeit! Wir starten unter dem Motto „Lieber nackt als im Pelz“ in den Winter, um den Pelztieren unsere Stimme zu geben - dafür brauchen wir dringend auch Ihre Unterstützung:

 

Am 17.11.2017 (Freitag), Nackt-Aktion in Stuttgart 13:30 bis 14:30 Uhr


Zusammen mit Ihnen wollen wir in der Stuttgarter Innenstadt für wenige Minuten zur Mittagszeit komplett nackt gegen Pelz demonstrieren. Wir laden hierzu die Presse ein und unser Foto-/ Kamerateam ist auch im Einsatz. In den vergangenen Jahren waren Nackt-Aktionen wie diese bei den Medien sehr beliebt und so können wir Millionen Menschen erreichen und über Pelz aufklären.

 

Wir brauchen dafür: 

  • Menschen, die sich zutrauen, komplett nackt mit einem Banner zu protestieren (Genitalien sind verdeckt mit dem Banner)
  • Menschen, die in Straßenkleidung den Protest begleiten und Flyer verteilen

Sie sind dabei und setzen sich mit uns für die Tiere ein?

 

Super! Dann melden Sie sich bitte bei Jennifer Schöpf via jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de  bis spätestens Sonntag, 12.11.2017 per Mail an. Bitte teilen Sie uns in der Mail unbedingt mit, ob Sie nackt mit uns demonstrieren oder lieber bekleidet Flyer verteilen möchten.
 
Breuninger hat Leid & Tod am Angebot! Unterstützen Sie uns bei unserer neuen Anti-Pelz-Kampagne

 

Den Auftakt unserer neuen Kampagne gegen Breuninger starten wir einen Tag später direkt vor Breuninger und auch hier brauchen wir Ihre aktive Unterstützung vor Ort!

 

Am 18. November (Samstag) 09:00 bis 13:00 Uhr

 

Blutige Anti-Pelz Modenschau auf dem Marktplatz, gegenüber Breuninger  in Stuttgart

 

Breuninger hat immer noch Echtpelz im Sortiment, unglaublich! Mit einem 10 Meter langen Laufsteg wollen wir blutige Pelzmode präsentieren und dabei über das furchtbare Leid der Pelztiere aufklären. Sie erhalten ein gruseliges Makeup und es wird Kunstblut fließen.  Wir laden hierzu die Presse ein und unser Foto-/ Kamerateam ist auch im Einsatz.

 

Wir brauchen: 

 

Egal ob Mann oder Frau: Sie laufen barfuß mit einem Pelzmantel/Mütze/Jacke und …

  • nackt
  • oder mit einem hautfarbenen Body, bzw. Boxershorts
  • oder mit einem Anatomie-Anzug
  • oder als Helfer in Straßenkleidung, die uns beim Flyern und der Logistik helfen.

Sie sind dabei?

 

Super! Dann melden Sie sich bitte bei Jennifer Schöpf via jennifer.schoepf@tierschutzbuero.de bis spätestens Sonntag, 12.11.2017 per Mail an. Bitte teilen Sie uns in der Mail unbedingt mit, in welcher Form Sie bei der Modenschau mitmachen möchten (nackt, mit Body, mit Anatomieanzug oder Flyern). Wenn Sie einen Body tragen möchten, dann teilen Sie uns auch bitte unbedingt Ihre Konfektionsgröße mit.

 

Bitte nennen Sie uns auch für beide Aktionen Ihre Telefonnummer, auf der wir Sie am jeweiligen Veranstaltungstag erreichen können, im Falle kurzfristiger Änderungen.  Nach der Anmeldung erhalten Sie dann weitere Infos, wie z.B. den genauen Treffpunkt. Bitte verzichten Sie aber auf telefonische Anfragen, vielen Dank!

 

Sie wohnen nicht in Stuttgart?! Keine Sorge, unsere Breuninger Kampagne geht danach auf bundesweite Tour, weitere Termine und Aktionen folgen!
 
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns vor Ort aktiv unterstützen und wir so den Pelztieren gemeinsam unsere Stimmen verleihen können und lautstark gegen Pelz demonstrieren können!
 
Vielen Dank und herzliche Grüße aus Berlin!
Ihr Team vom Deutschen Tierschutzbüro e.V.

 

Jetzt bei Anti-Pelz-Aktionen mitmachen


PS: Bitte teilen Sie diesen Newsletter großflächig, damit möglichst viele Menschen an den Aktionen gegen Pelz mitmachen können!

 
 
 
 

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer

 
Einfach über PayPal spenden 

 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

 

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

 

www.tierschutzbuero.de | Impressum