Deutsches Tierschutzbüro
 
Newsletter  07. Januar 2018
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen
Facebook Google+ Twitter YouTube   PayPal  
 
 

„Free Hugs“ begeistern Menschen für mehr Mitgefühl für Nutztiere!




„Free Hugs“ begeistern Menschen für mehr Mitgefühl für Nutztiere!

Frei nach den Worten von George Bernard Shaw „Tiere sind meine Freunde und meine Freunde ess´ ich nicht“ waren wir erneut als tierische Aktivisten unterwegs, um die Menschen auf süße und charmante Art und Weise mit „Free Hugs“ über Tierrechte und die Leiden der Nutztiere in der Massentierhaltung aufzuklären. Dieses Mal waren wir in der Bonner Innenstadt unterwegs und begeisterten die Menschen vor Ort für mehr Mitgefühl und für die vegane Lebensweise. Mit unserer Aktion zogen wir nicht nur viele Blicke auf uns, sondern führten auch viele gute Gespräche mit Passanten und sogar die Medien wie die „Bonner Rundschau“, „Generalanzeiger Bonn“ und „Radio Bonn Rhein Sieg“ berichteten.

 

So konnten wir mit dieser positiven Aktion erneut viele Menschen erreichen und zu einem Umdenken bewegen. Um auch in Zukunft für Tierrechte und einen gesellschaftlichen Wandel kämpfen zu können, brauchen wir auch Ihre Unterstützung. Lesen Sie hier mehr über die erfolgreiche Aktion und engagieren Sie sich mit einer Spende für weitere Aufklärungsaktionen für die Tiere.

 
Kämpfen Sie mit uns beruflich für Tierrechte

Kämpfen Sie mit uns beruflich für Tierrechte

 

Tierrechtsarbeit ist eine anspruchsvolle, zugleich aber auch wundervolle Arbeit, da man jeden Tag den Tieren seine Stimme geben kann und man weiß, dass man sich für etwas sehr Wichtiges einsetzt. Wir suchen weiterhin neue motivierte Mitarbeiter, die uns auch beruflich im Kampf für mehr Tierrechte und eine vegane Lebensweise unterstützen möchten. Aktuell haben wir verschiedene spannende Stellen ausgeschrieben. So suchen wir z.B. eine erfahrene Person für die Steuerung und Koordination von Kampagnen gegen Massentierhaltung und Pelztierzucht. Hier kann man sich mit vielen kreativen Ideen und strategischem Geschick austoben. Aber auch unsere Stelle in der Pressearbeit wartet noch darauf von einer textsicheren und medienaffinen Person besetzt zu werden. Natürlich fallen bei einer NGO auch immer wieder administrative Arbeiten an und viele Interessierte und Unterstützer kontaktieren uns per Telefon, sodass wir derzeit auch auf der Suche nach einer stressresistenten und kommunikativen Person für unseren Erstkontakt und das Büromanagement sind. Und für Neulinge im Tierrechtsbereich bieten wir eine super Chance, sich einen Überblick zu verschaffen und um Fuß zu fassen. Um unsere Regionalgruppen weiter auszubauen, suchen wir jemanden, der sich im Rahmen eines Bundesfreiwilligendiensts um die Steuerung unserer Regionalgruppen kümmert.

 

Nutzen Sie diese Chance und bereichern Sie unser Team mit Ihren Kompetenzen und Erfahrungen. Diese und alle anderen Ausschreibungen finden Sie hier!

Wir stellen uns vor

Wir stellen uns vor

Um Ihnen einen besseren Einblick in unsere Arbeit und unser Team zu geben, stellen wir Ihnen nun jeden Monat einen Mitarbeiter aus unserem Team vor:

 

Hallöchen,
mein Name ist Lisa Wilhelm und ich bin seit Oktober 2017 im Team des Deutschen Tierschutzbüros. Als Koordinatorin des Projekts „Tierpatenschaft mit Herz“ bin ich Ansprechpartnerin für alles, was sich um die Tierpatenschaften und unsere Schützlinge dreht. Ich kümmere mich im Wesentlichen um die täglichen Anfragen zu bestehenden Tierpatenschaften oder interessierte Menschen, die eine Patenschaft abschließen möchten. Des Weiteren pflege ich die Projekthomepage und versuche alle Neuigkeiten über die Tiere auf unseren Social Media Kanälen zu verbreiten. Natürlich gehört dazu auch der regelmäßige Austausch mit unseren angegliederten Lebenshöfen, um mich über den aktuellen Zustand aller Tiere zu informieren und zu vergewissern, dass es ihnen an nichts fehlt. Das Tollste an meiner Arbeit ist aber, dass ich unsere supersüßen Patentiere regelmäßig besuchen und bei Tierrettungen aktiv teilnehmen darf - ein echter Traumjob! Mit von der Partie ist außerdem mein Hund Bolle, mit dem ich liebend gerne in den umliegenden Wäldern und Wiesen unterwegs bin. Ansonsten liebe ich es vegan zu schlemmen und zu wissen, dass dabei kein Tier für mich leiden musste!
Go vegan!

 
 
 
 

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer

 
Einfach über PayPal spenden 

 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

 

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

 

www.tierschutzbuero.de | Impressum