Deutsches Tierschutzbüro
 
Newsletter  15. Juni 2018
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen
Facebook Google+ Twitter YouTube   PayPal  
 
 

Zeigen Sie gemeinsam mit uns und
“Save Movement Germany” den Tieren ein letztes mal Liebe!  




Zeigen Sie gemeinsam mit uns und “Save Movement Germany” den Tieren ein letztes mal Liebe!

Täglich werden Millionen von Tieren per LKW unter leidvollen Bedingungen durch ganz Deutschland und darüber hinaus transportiert. Für viele davon ist es oft der letzte Weg in ihrem Leben - auf der Fahrt zum Schlachthof. Nie konnten sie Nähe und Liebe erfahren, waren ihr Leben lang in Stallungen oder Transportern eingepfercht. Daher wollen wir ihnen mit einer Mahnwache ein letztes Geleit geben und diese Bilder in die Welt tragen, um den Menschen und der Öffentlichkeit die wahren Zustände von Tiertransporten und der Massentierhaltung aufzuzeigen. Denn ein Bild sagt mehr als tausend Worte!


Am 22. Juni 2018 werden wir vor diesem Hintergrund in Kooperation mit Save Movement Germany (internationale Tierrechts-Bewegung) eine Mahnwache beim Schlachthof Vion in Perleberg halten. Wir werden uns an der Straße auf dem Weg zum Schlachthof aufstellen und die Polizei wird uns dabei helfen, die Tiertransporter für einige Minuten zu stoppen, damit wir den Schweinen unser Mitgefühl zeigen, uns von ihnen verabschieden und ihre Geschichten durch unsere Foto- und Videoaufnahmen verbreiten können. So können wir den Tieren zumindest auf ihrem letzten Weg ein Stück Menschlichkeit geben und gleichzeitig auf das millionenfache Leid in der Massentierhaltung und bei Tiertransporten aufmerksam machen. Dabei wollen wir aber weder die LKW-Fahrer, noch die Schlachthofmitarbeiter anklagen, sondern uns auf das Mitgefühl für die Tiere und auf die Dokumentation der Missstände konzentrieren!

 

Mahnwache vor Schlachthof in Perleberg:
Wann: 22. Juni 2018, Zeit der Mahnwache vor Ort: 9.00 - 14.00 Uhr
Wo: Schlachthof VION Perleberg GmbH, Buchholzer Chaussee 24, 19348 Perleberg


Die Aktion ist angemeldet und wird von Berlin Animal Save organisiert. Von Berlin aus finden sich die Aktivisten zusammen und können gemeinsam auf eigene Kosten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Mahnwache fahren. Hierfür können Sie sich direkt über die Facebook-Seite von Berlin Animal Save anmelden. Wenn Sie teilnehmen möchten, aber keinen Facebook-Account haben, schreiben Sie uns gerne eine Mail an info@tierschutzbuero.de


Sollten Sie selbst mit dem Auto anreisen wollen, können Sie vor Ort parken.


Bringen Sie gerne Sicherheitswesten, selbstgemachte Demo-Schilder, geladene Handys oder Fotokameras und etwas Proviant für sich selbst mit.

 

Wenn Sie nicht zur Aktion kommen können, sich aber dennoch gegen Tiertransporte und Massentierhaltung einsetzen möchten, unterstützen Sie unsere Kampagne gegen Tiertransporte, die in Kürze starten wird!

 

Jetzt für unsere Kampagne gegen Tiertransporte spenden!


PS: Mehr Informationen zum Thema Tiertransporte und unserer neuen Kampagne, die am 1. Juli startet, finden Sie hier auf unserer Website.

 
 
 
 

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer

 
Einfach über PayPal spenden 

 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

 

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. An folgende Emailadresse senden wir den Newsletter: [EMail]. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

 

www.tierschutzbuero.de | Impressum