Deutsches Tierschutzbüro
Newsletter  09. September 2018
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen
Facebook Google+ Twitter YouTube   PayPal  
 
 

Wir klärten in 32 Städten über Tiertransporte auf!




Wir klärten in 32 Städten über Tiertransporte auf!

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,


am 1. Juli starteten wir auf dem Alexanderplatz in Berlin unsere Tour im Rahmen unserer Kampagne “TRUCK YOU - Tiertransporte schmecken nicht  - und wir haben viel erlebt und viel erreicht! Gestartet sind wir mit dem Ziel, auf die grausamen Zustände aufmerksam zu machen, denen täglich 3,7 Millionen Tiere allein in Deutschland bei Tiertransporten ausgesetzt sind! Wir wollten den Tieren wieder eine Stimme geben und sichtbar machen, wie Tiere  eingepfercht, hungrig, durstig, verletzt und verängstigt in Transportern gefangen sind. Nun sind mehr als 2 Monate vergangen, 32 Städte haben wir als Campaigner mit unserem Truck besucht, unzählige Gespräche mit vielen interessierten Menschen geführt und können sagen: die Anstrengungen haben sich gelohnt!


Natürlich gibt es auf einer Tour wie dieser viele Aufs- und Abs aber bei dem Gedanken  an die Tiere waren auch alle Schwierigkeiten zu überstehen und am Ende überwogen ganz klar die positiven Erfahrungen - die Tour war ein voller Erfolg! Wir konnten vielen Menschen etwas mehr die Augen öffnen, ihnen das Schicksal der Tiere näher bringen und sie von der Unterschrift unserer Petition gegen Tiertransporte überzeugen. Und viele konnten wir mit unserem Projekt Twenty4VEGAN auch dabei unterstützen, wie man als Einzelner das Leid der Tiere am Besten lindern kann: durch eine rein pflanzliche Ernährung.

 

Neben den vielen Interessierten Passanten begegneten wir auch an fast jedem unserer Standorte engagierte und großartige Tierrechtsaktivisten, die uns bei unserer Aktion unterstützten! Es war schön zu sehen, wie viele Menschen gemeinsam für das Wohl aller Lebewesen kämpfen!

 

Und die Reichweite unserer Kampagne ging auch über die Gespräche vor Ort hinaus  - das Interesse der Presse war groß und wir hatten viele Gespräche mit Journalisten - ob von TV-Sendern, Hörfunkstationen oder regionalen und überregionalen Tageszeitungen! So konnten wir noch einmal viel mehr Menschen erreichen und über Tiertransporte aufklären.


Auch wenn unsere Tour nun vorerst vorbei ist und wir zurück in Berlin sind - der Kampf und unser Einsatz für die Tiere geht natürlich weiter! Danke an alle Unterstützer und Besucher in den letzten zwei Monaten! Wir werden uns jetzt gestärkt weiter für eine Welt ohne Tierqual einsetzen!


 

Wir klärten in 32 Städten über Tiertransporte auf!
Eure Campaignerinnen, Simone & Julia

 

Unterstützen Sie unsere Arbeit für die Tiere

 

 

PS: Mehr zum Abschluss der “TRUCK YOU”-Kampagne finden Sie hier.

 
 
 
 

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer

 
Einfach über PayPal spenden 

 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

 

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. An folgende Emailadresse senden wir den Newsletter: [EMail]. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

 

www.tierschutzbuero.de | Impressum