Deutsches Tierschutzbüro
 
Newsletter  25. Juli 2018
Online ansehen  •   Weiterleiten   •  Tieren helfen
Facebook Google+ Twitter YouTube   PayPal  
 
 

Schauen Sie nicht weg!
Kämpfen wir gemeinsam für Tierrechte!




Schauen Sie nicht weg! Kämpfen wir gemeinsam für Tierrechte!

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,


meine Name ist Katrin Heß -  ich bin Schauspielerin und unterstütze die aktuelle Kampagne „TRUCK YOU – Tiertransporte schmecken nicht!“ des Deutschen Tierschutzbüros.


Auch wenn über das Leid unserer sogenannten Nutztiere während ihrer Aufzucht und in den Schlachthöfen immer häufiger berichtet wird, scheint der Leidensweg der Tiere während ihrer Transporte immer noch nicht transparent genug und damit nicht in den Köpfen der Menschen angekommen zu sein. Das Deutsche Tierschutzbüro macht nun mit seiner innovativen Kampagne genau diese grausamen Zustände der Tiere sichtbar und rüttelt damit hoffentlich noch mehr Menschen wach.


Tiertransporte sind ein elementarer Teil des gesamten Systems „Nutztierindustrie“ und werden immer noch verdrängt, vergessen und mitunter verheimlicht.


Das Deutsche Tierschutzbüro hat sich jedoch zum Ziel gesetzt, Tiertransporte wieder sichtbar zu machen und geht dafür mit ihrer großartigen Kampagne gegen Tiertransporte auf deutschlandweite Tour. Dazu wurde ein ehemaliger Transporter aufwändig umgerüstet und fährt nun durch 32 deutsche Städte. Ausgerüstet mit Video- und Soundinstallationen, mit Originalaufnahmen aus dem Inneren verschiedenster Tiertransporte, veranschaulicht der Truck die Wahrheit über das Leid der Tiere auf ihren Transportwegen. Beim Start der Kampagne vor wenigen Wochen in Berlin konnte ich mir (als Erste) ein eigenes Bild von der Aktion machen. Die Begehung des Transporters und die dokumentarischen Videos rührten mich zu Tränen, machten mich wütend und lähmten mich zugleich. Wieso lassen wir Menschen so etwas zu? Und vor allem: wie kann man es verhindern? Meine einzige Antwort: Wir müssen wieder einen Bezug zu den Tieren und eine Empathie in den Köpfen und Herzen der Menschen schaffen. Und das geht nur mit Aufklärung! Dazu dient die Kampagne des Deutschen Tierschutzbüros und dafür möchte ich mich stark machen.


Meine klare Meinung zu Tiertransporten habe ich nun auch in einem Video für Sie festgehalten: Schauen Sie nicht weg! Verschließen auch Sie doch bitte nicht mehr Ihre Augen und schauen Sie sich mein Video an.

 

 

 

Auf www.truckyou.de können Sie die Tourdaten der Kampagne nachlesen und vor Ort die Chance nutzen, sich zu informieren und den Alltag der Tiere hautnah mitzuerleben. Diese Erfahrung wird Ihnen eine neue Perspektive bieten und vielleicht ihr Herz noch ein Stückchen mehr berühren.
Darüber hinaus können Sie die Kampagne auch mit einer Spende sowie Ihrer Stimme für unsere Petition an die politischen Entscheidungsträger unterstützen. 

 

Jetzt Kampagne gegen Tiertransporte unterstützen!

 

Vielen Dank im Namen der Tiere für Ihre Unterstützung!
Viele Grüße,

Katrin Heß

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Katrin Heß

 

PS: Mehr Informationen zur innovativen Kampagne gegen Tiertransporte finden Sie hier.

 

Fotocredit: Nadine Dilly

 
 
 
 

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-mail post@tierschutzbuero.de
Telefon 030 | 2700496-0
Adresse Gubener Straße 47 / 10243 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer

 
Einfach über PayPal spenden 

 

Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE95ZZZ00000598980
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig

 

 

Sie erhalten unseren Newsletter, weil Sie ein Unterstützer des Deutschen Tierschutzbüros e.V. sind. An folgende Emailadresse senden wir den Newsletter: [EMail]. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten oder Sie unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden sind, dann klicken Sie einfach auf den Link: Newsletter bestellen/abbestellen

 

www.tierschutzbuero.de | Impressum