Uns wurden neue Aufnahmen aus Maschas ehemaliger Pelzfarm zugespielt!

Sicher erinnerst Du Dich an die polnische Pelzfarm, aus der wir die Polarfüchsin Mascha 2019 befreiten. Sie wurde zu einem Symbol für das Leben, für die sinnlose Grausamkeit der Pelzindustrie und erreichte als Star unserer Kampagne "An Deinem Pelz hängt mein Herz" Millionen von Menschen.
Vor Kurzem erreichten uns diese Bilder der endlich stillgelegten Pelzfarm. Hier werden nun keine verängstigten Tiere mehr gequält. Schau Dir jetzt das Video der leeren verwaisten Pelzfarm an!

Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass zukünftig alle Pelzfarmen so aussehen! Sag „Nein“ zu Pelz, informiere andere und unterstütze uns bei unserer Arbeit.

PS: Danke an alle Unterstützer*innen, ohne die wir Mascha nicht hätten retten können. Auch unsere Anti-Pelz-Kampagne wäre ohne Euch nicht so erfolgreich geworden! Weitere Infos zu Mascha und unserem Kampf gegen Tierquälerei findest Du hier auf unserer Website..

Mascha darf leben!
Seit wir Polarfüchsin Mascha im Spätsommer 2019 retteten, lebt sie auf einem schönen Lebenshof, wo sie liebevoll umsorgt wird und sich von den Strapazen der Pelzfarm erholen konnte. Wie schnell und gut sie sich dort nach ihrer Befreiung einlebte, kannst Du auf unserem Blog nachlesen.
Jetzt zum Blog!
Politische Philosophie der Tierrechte
Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse haben wir eine besondere Empfehlung für Dich: Die Neuerscheinung „Politische Philosophie der Tierrechte“ von Bernd Ladwig, erschienen bei Suhrkamp. Ladwig leitet aus bestehender Tierethik politische Konsequenzen ab. Seine Argumentation ist so schlüssig, dass sogar Fleischesser*innen einräumen müssen:

„Für das Unrecht, das wir Tieren heute antun, werden sich unsere Nachfahren einmal schämen.”
UNDERCOVER-RECHERCHEN
Wir öffnen den Menschen mit unseren Recherchen die Augen!
Mehr lesen
JETZT AKTIV DEN TIEREN HELFEN!
Mit Deiner Förderschaft leistest Du einen wichtigen Beitrag!
Mehr lesen
TIERPATENSCHAFT
MIT HERZ

Hilf uns, indem Du eine Tierpatenschaft übernimmst!
Mehr lesen
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-Mail: post@tierschutzbuero.de
Adresse: Streustraße 68 / 13086 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer
Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig.
Du erhältst unseren Newsletter, weil Du ein*e Unterstützer*in des Deutschen Tierschutzbüros e.V. bist. An folgende Emailadresse senden wir den Newsletter: [EMail]. Wenn Du zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchtest oder Du unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden bist, dann klicke einfach HIER.