Heute Abend: ZDF Frontal 21 berichtet über unsere neuste Pelz-Recherche

Nicht verpassen: Heute Abend veröffentlicht ZDF Frontal 21 um 21.00 Uhr unsere neuste Undercover-Recherche über finnische Pelzfarmen. Während die vorsorgliche Nottötung von Millionen Nerzen in Dänemark vor Wochen für einen weltweiten Aufschrei sorgte, leiden die eingesperrten Tiere in Finnland täglich weiter.
Anders als für uns Menschen ist ihr Schicksal besiegelt: Dieser Lockdown geht bis zum Tod!

Mehr zu dieser bedrückenden Recherche berichten wir in den kommenden Tagen nach der Veröffentlichung!

Leite diesen Newsletter bitte an Deine Freund*innen und Bekannten weiter, damit jede*r sieht, wie Tiere für Pelzkragen und -bommeln in Finnland gequält werden, die auch in Deutschland verkauft werden. Solltest Du die Sendung verpassen, findest Du sie danach auch in der Mediathek.
Jetzt diesen TV-Tipp weiterleiten!
PS: In den nächsten Tagen veröffentlichen wir die Namen der Modelabels, die sich an den Pelzen dieser Tiere bereichern!

UNDERCOVER-RECHERCHEN
Wir öffnen den Menschen mit unseren Recherchen die Augen!
Mehr lesen
JETZT AKTIV DEN TIEREN HELFEN!
Mit Deiner Förderschaft leistest Du einen wichtigen Beitrag!
Mehr lesen
TIERPATENSCHAFT
MIT HERZ

Hilf uns, indem Du eine Tierpatenschaft übernimmst!
Mehr lesen
Deutsches Tierschutzbüro e.V.
E-Mail: post@tierschutzbuero.de
Adresse: Streustraße 68 / 13086 Berlin
1. Vors.: Jan Peifer
Spendenkonto: GLS Bank
IBAN Nr.: DE 73430609674034730800
BIC: GENODEM1GLS
Alle Spenden sind steuerlich abzugsfähig.
Du erhältst unseren Newsletter, weil Du ein*e Unterstützer*in des Deutschen Tierschutzbüros e.V. bist. An folgende Emailadresse senden wir den Newsletter: [EMail]. Wenn Du zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchtest oder Du unwissentlich von einem Dritten angemeldet worden bist, dann klicke einfach HIER.