Patenschaft

Slider

Bei unseren Tierschutzkontrollen finden wir immer wieder Tiere, die verletzt, krank oder misshandelt worden sind. Wir retten diese Tiere, Tiere, die sonst keine Chance haben auf ein liebevolles Leben. Wir geben ihnen ihr Leben zurück und kümmern uns um sie. Viele der Tiere benötigen eine tierärztliche Versorgung, intensive Pflege und Zuneigung, alle dies tun wir, denn jedes Lebewesen hat ein Recht auf Leben!

Die meisten von uns geretteten Tiere päppeln wir wieder auf und vermitteln sie dann in ein neues Zuhause. Leider gibt es aber auch Tiere, die man nicht vermitteln kann, da sie chronisch krank sind oder eine sehr intensive Pflege brauchen. Solche Tiere verteilen wir auf befreundete Gnadenhöfe und zahlen sämtliche anfallenden Kosten. So ist sichergestellt, dass den Tieren die bestmögliche Versorgung zukommt und sie ein friedvolles Leben führen können.

Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so das Leben eines geretteten Tieres und unsere Arbeit.

Eine Patenschaft kann jederzeit schriftlich gekündigt werden. Sollte das Tier versterben, endet die Patenschaft automatisch, Sie werden per E-Mail darüber informiert.

Sie möchten regelmäßig über neue Patentiere informiert werden? Dann tragen Sie sich doch einfach in unseren Newsletter ein.

Ihre Spenden für die Patentiere sind steuerlich abzugsfähig, gerne senden wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zu.

Gerne können Sie auch den Patenschaftsantrag hier als PDF Datei runterladen und uns per Post zusenden.

FundraisingBox Logo

Sollten Sie weitere Fragen zu unseren Patentieren oder zu den Patenschaften im Allgemeinen haben, so können Sie sich gerne an das Team des Deutschen Tierschutzbüro e.V. wenden.

Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen und Anliegen rund um die Patentiere und deren Betreuung. Schreiben Sie uns gerne an tierpatenschaft@tierschutzbuero.de oder kontaktieren Sie uns telefonisch unter: Tel.: 030-2902825343.