Petition: Pelzhandel beenden!

Petition: Pelzhandel beenden!

Kein Mensch braucht Pelz. Und doch wird er, gerade jetzt zur kalten Jahreszeit, immer noch verkauft und getragen: als Verzierung am Jackenkragen, an Mützen und Handschuhen oder als Accessoir, etwa als Schlüsselanhänger. Die Verbraucher*innen sind sich oft gar nicht bewusst, dass der Pelz echt ist und eine blutige Herkunft hat.

Um das grausame Leid der Tiere zu beenden und Klarheit für die Verbraucherschaft zu schaffen, fordern wir das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) und die voraussichtlich zukünftige Regierung aus SPD, Grüne und FDP in unserer Petition auf: Pelzfarmen verbieten, Import von und Handel mit echtem Pelz stoppen!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Echtpelz von Pelzfarmen weiterhin legal

Schon 2017 gab es den Versuch, Pelzfarmen in Deutschland zu verbieten. Damals scheiterte das Vorhaben am Widerstand der Unionsfraktion. Es folgte lediglich eine Verschärfung der Tierschutz-Vorgaben. In der Folge schloss 2019 die letzte Pelzfarm in Deutschland aus wirtschaftlichen Gründen. Es bleibt jedoch legal, Tiere für ihr Fell einzusperren, zu töten und zu häuten.

In Deutschland erhältlicher Pelz und Produkte mit Pelz kommen somit immer aus dem Ausland, insbesondere aus Polen, Finnland und China. Der Import und Handel ist weiterhin erlaubt.Als Verbraucher*in ist es dabei eine Herausforderung, echten Pelz von Kunstpelz zu unterscheiden. Eine Kennzeichnungspflicht gibt es lediglich für Textilprodukte. Diese ist jedoch unzureichend und wird nur lückenhaft umgesetzt.

Produkt aus Tierquälerei

Um an das Fell der Tiere zu kommen, werden insbesondere Füchse, Nerze, Marderhunde, Chinchillas, Kaninchen und Waschbären in kleine Käfige gesperrt. Der Gitterboden verursacht schmerzhafte Fehlstellungen in den Beinen und Verletzungen an den empfindlichen Pfoten. Die Tiere leiden an qualvollen Augenentzündungen, unter der fehlenden Bewegung und der völligen Unmöglichkeit, ihren Bedürfnissen nachzukommen. 

Die Tiere werden für den Pelz schließlich getötet: Dazu werden sie vergast, erschlagen oder ihnen wird Strom durch den Anus geleitet. Nicht immer führen diese Methoden tatsächlich zum Tod. Dann erleben sie bei vollem Bewusstsein mit, wie ihnen Fell und Haut vom Körper gezogen werden.

 

Beende mit uns das Zeitalter des Echtpelzes!

Ein Pelzfarmverbot ist längst überfällig und viele andere Länder haben es bereits vorgemacht. Doch erst, wenn auch der Import von und Handel mit Echtpelz verboten wird, endet das unvorstellbare Leid der Tiere. Längst ist die Mehrheit der Bevölkerung für ein Handelsverbot mit Pelz. 

Verleih den Tieren Deine Stimme, unterzeichne unsere Petition und beende mit uns den Echtpelz-Handel in Deutschland!

 

pinbahis

dumanbet giriş

maltcasino

parisbahis

betcart

betforward

وان ایکس بت

مل بت

shartboro

بهترین سایت شرط بندی

1kickbet

betboro

تک بت

کانن بت

یاس بت

bahis siteleri

پری مچ

bord2shart

irantopbet

1xbet