Kampagne geht weiter: Erneut Strafanzeige gegen das Schweinehochhaus erstattet

In Maasdorf bei Halle steht das Schweinehochhaus. Auf sechs Etagen werden ca. 500 Sauen gehalten, die jedes Jahr Tausende von Ferkeln auf die Welt bringen müssen. Transportiert werden die Tiere in die einzelnen Etagen mit Fahrstühlen, Auslauf gibt es nicht.

Bereits 2015 und 2016 deckten wir massive Gesetzesverstöße auf und erstatteten Strafanzeigen. Nun liegen uns erneut schockierende Bildaufnahmen aus dem Schweinehochhaus vor, die wieder eindeutig Gesetzesverstöße und Tierquälerei zeigen. Die Tiere werden getreten, misshandelt und totgeschlagen.

Am 13.03.2018 haben wir nun die dritte Strafanzeige gegen den Betreiber des Schweinehochhauses erstattet. Weitere Informationen zur Kampagne, Fotos und ein Video mit den aktuellen Aufnahmen finden Sie auf der Kampagnen Seite.

Weitere Informationen finden Sie auf der Kampagnen-Website!