Deine Spendenaktion für Tierrechte starten

Gib mit Deiner Aktion den Tieren eine Stimme

Du willst Dich für Tiere einsetzen und ihnen helfen – und das am liebsten, indem Du selbst aktiv wirst?

Dein Geburtstag oder ein anderer festlicher Anlass steht vor der Tür und Du willst keine Geschenke, sondern Deine Familie und Freund*innen lieber um eine Spende für das bitten, was Dir so sehr am Herzen liegt? Oder könntest Du eine kleine Motivationshilfe für Deine Fitness gebrauchen und willst Deine Kondition beim Laufen verbessern und gleichzeitig den Tieren helfen?

Dann starte hier Deine eigene Spendenaktion für das Deutsche Tierschutzbüro. Du wählst dabei den Titel und Spendenzweck Deiner Aktion und setzt das Spendenziel fest. Ist das erledigt, teilst Du Deine Spendenaktion mit Deinen Kontakten auf den von Dir bevorzugten Kanälen und fängst an zu sammeln!

Wir unterstützen Dich bei Deiner Aktion Schritt für Schritt und geben Tipps, damit Dein Spendenaufruf ein Erfolg wird. So hilfst Du auf ganz persönliche Weise mit, die Welt für die Tiere ein bisschen besser zu machen und unterstützt mit Deinem Engagement unsere so wertvolle Tierrechtsarbeit.

Wähle eine Kategorie für Deine Spendenaktion

Geburtstag

Dein Geburtstag steht vor der Tür und Du möchtest ihn für eine Herzensangelegenheit nutzen und Dir etwas Sinnvolles von Deinen Lieben wünschen? Dann los!

Sport

Wandern, Radfahren, 10.000 Schritte am Tag, u.v.a.m.: Verbinde Deine sportliche Aktivität mit Deiner Liebe zu unseren Mitgeschöpfen und werde Spendensammler*in für die Tiere!

Laufen

Laufen, Kalorien einsetzen, Kilometer fressen, Spenden sammeln, Tieren helfen. Starte jetzt durch mit „Laufen für Tierrechte!“

Festliche/saisonale Anlässe

Du feierst Hochzeit, ein Jubiläum oder ist etwa schon wieder Weihnachten? Du willst dieses besondere Ereignis nutzen und Tieren eine Stimme geben? Dann los und hole alle mit ins Boot!

Meine Challenge

Einen Monat vegan, kein Zucker, einen Marathon laufen: Was ist Deine persönliche Challenge? Verbinde sie mit Deinem Spendenziel für die Extraportion Motivation!

Meine Herzensangelegenheit

Ende der Käfighaltung, Pelzverbot: Gibt es ein Thema, das Dir besonders am Herzen liegt und für das Du dich engagieren möchtest? Los geht’s!

In Gedenken an

Wir alle hinterlassen unsere Spuren. Wenn Du anlässlich der Trauer um einen lieben Menschen um Spenden bitten möchtest, kannst Du hier Deine Spendenaktion starten.

Mein Projekt

Kochen, backen, musizieren: Nutze Dein individuelles Projekt um die Tierrechtsarbeit aktiv zu unterstützen! Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Wir freuen uns! Los geht’s!

Deine Spendenaktion – Fragen und Antworten

Klicke auf den Button „Spendenaktion starten“ und fülle Schritt für Schritt das sich öffnende Formular aus. Keine Sorge, es ist nicht viel, aber bietet Platz für Deine Kreativität!

Du bestimmst den Titel der Aktion und den Anlass, Dein Spendenziel und den Zweck/die Kampagne wofür die Spende eingesetzt werden soll. Ein schönes Bild von Dir und eine kurze persönliche Aktionsbeschreibung, schon steht Deine eigene Spendenaktion. Gratulation!

Nach der Einrichtung erhältst Du einen Aktionslink, den Du dann fleißig mit Deinen Lieben teilst, Spenden sammelst, vielleicht sogar mehr als gewünscht .

Jede*r die*der sich für die Rechte der Tiere einsetzen und helfen will. Teile Deine Aktion mit Deinen Freund*innen, Familie und Bekannten, mit den Kolleg*innen, im Verein und einfach mit allen Menschen, die Du kennst.

Ein persönliches Foto und eine gute Aktionsbeschreibung sind viel wert für den Erfolg Deines Vorhabens. Gib Deinem Spendenaufruf einen treffenden Titel, auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, und wähle Dein Spendenziel so, dass Ihr es auch locker gemeinsam erreichen könnt. Teile den Aktionslink am besten schon einige Wochen vor Deinem Event, damit alle Bescheid wissen und Dich dabei unterstützen können.

Eine Spendenaktion dauert 60 Tage. Wenn das für Dich zu lange ist oder vielleicht sogar zu kurz, dann hast Du jederzeit die Möglichkeit die Laufzeit Deiner Spendenaktion an Deine Bedürfnisse anzupassen.

Gleich, wenn Du die Spendenaktion ins Leben gerufen hast, erhältst Du von uns eine Bestätigungsmail mit zwei Links. Der erste Link ist zum Teilen der Aktion auf Deinen Social Media Kanälen mit Deinen Leuten. Der zweite Link ist nur für Dich gedacht und dieser führt Dich zu Deiner Spendenaktion, wo Du ganz einfach das Enddatum oder auch den Text und alles weitere zu Deiner Aktion anpassen kannst.

Die Erstellung Deiner eigenen Aktionsseite ist auch Deine Registrierung. Nachdem Du Deine Spendenaktion online angelegt hast, kannst Du sie über den Aktionslink, den wir Dir schicken, sofort mit allen teilen und auch, ganz wichtig, nachträglich bearbeiten und immer wieder aktualisieren um Deine Dich Unterstützenden auf dem Laufenden zu halten.

Das ist derzeit leider noch nicht möglich. Du siehst jederzeit die gespendeten Beiträge, wenn Du Deine Spendenaktion online aufrufst. Wir informieren Dich aber, wenn die Hälfte bzw. das Spendenziel komplett erreicht wurde. 

Onlinespenden sind sicher und unkompliziert. Wenn Du trotzdem zusätzlich für Deine Aktion auch Barspenden sammeln möchtest – z.B. über eine Spendenbox bei Deiner Feier – dann überweise den Gesamtbetrag hinterher einfach online. Als Namen gib dann einfach „Gäste“ oder „Barspende“ an.

Mach Deine Spendenaktion zum Erfolg!

Es ist super einfach! Teile Deine Spendenaktion fleißig auf all Deinen Kanälen! Je mehr Menschen von Deiner persönlichen Aktion erfahren, desto besser. Gehe mit gutem Beispiel voran und mache selbst die erste Spende – das zeigt, dass Du von Deinem Projekt voll und ganz überzeugt bist und spornt andere an.

Über Facebook, Instagram, Twitter, YouTube, LinkedIn und andere Netzwerke kannst Du online zu Spenden für Deine Aktion aufrufen. Familie und Freund*innen unterstützen Dich sicher gern und nach und nach folgen auch entferntere Bekannte. Du kannst den Link zu Deinem Spendenaufruf auch auf Karten ausdrucken und auf Deiner Feier verteilen.

Außerdem hast Du die Möglichkeit Deine Aktionsbeschreibung mit Neuigkeiten zu ergänzen und erneut zu posten, so erfahren alle auch vom Stand der spannenden Aktion.

Teilen, teilen, teilen! Und das mit allen Menschen, die Du kennst. Wichtig sind auch eine gute Aktionsbeschreibung und ein persönliches Foto. Deine Spendenaktion ist für alle Besucher*innen der Tierschutzbüro-Seite sichtbar. Vielleicht klinken sich so auch Menschen ein, die Dich nicht persönlich kennen, Deine Aktion aber toll finden und Dich aus heiterem Himmel unterstützen.

Du bekommst von uns alle Informationen, die Du brauchst, um Dein Projekt gut zu beschreiben. Gib an, aus welchem Anlass Du Deine Spendenaktion startest, wofür Du sammelst und warum Du gerade das Deutsche Tierschutzbüro als Organisation unterstützen möchtest. Was ist Dein Spendenziel, was wünschst Du Dir von Deinen Freund*innen und warum sollen sie mitmachen und Dich unterstützen? Wichtig ist auch ein persönliches Foto, das Deine Aktion unverwechselbar macht, das solltest Du keinesfalls unterschätzen. Dabei musst auch nicht unbedingt Du zu sehen sein, aber es sollte einen persönlichen Bezug zu Dir und Deiner Aktion haben.

Das hängt vom Anlass und der Zahl Deiner Gäste/ erwarteten Unterstützenden ab. Setze Dir ein möglichst realistisches Spendenziel, das Du auch gemeinsam mit Familie, Freund*innen, Bekannten und Kolleg*innen erreichen kannst. Je mehr Menschen über Deine Spendenaktion Bescheid wissen, desto besser. Erhöhen kannst Du Dein Spendenziel später immer noch, wenn es richtig gut läuft.

 Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist eine der führenden Tierrechtsorganisationen und gibt mit seiner Arbeit den Tieren eine Stimme. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der industriellen Massentierhaltung und Pelztierzucht, weil diese die größte Ausbeutung und Tierquälerei in der Welt verantworten und die Organisation dort nachhaltig am meisten für die Tiere verändert werden kann.

Ziel des Deutschen Tierschutzbüros ist es, Missstände in der Tierhaltung aufzudecken, um der Öffentlichkeit zu zeigen, was die Agrarindustrie der Gesellschaft versucht vorzuenthalten. Mit einem starken Team aus haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen engagiert sich das Deutsche Tierschutzbüro tagtäglich mit viel Herzblut für die Rechte von Tieren und bleibt dabei stets authentisch. Das Team handelt durchdacht und tritt in jeder Situation professionell auf.

Unser Fokus liegt auf Undercover-Recherchen in Mast-, Zucht- und Schlachtanlagen, um das Leid und die Grausamkeiten, die Millionen von Tieren täglich erdulden müssen, zu dokumentieren und das gewonnene Bild- und Filmmaterial der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Unsere langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass wir auf diesem Weg vielen Menschen die Augen öffnen können, denn ein Bild sagt oftmals mehr als tausend Worte!

Dabei sind wir im Namen der Tiere auch bereit, über Grenzen zu gehen. Wir kennen keine Angst und lassen uns von niemandem einschüchtern oder gar mundtot machen. Über verschiedenste Kanäle klären wir Menschen auf und binden sie in unsere Arbeit und Aktivitäten ein. Denn nur gemeinsam kommen wir unserer Vision von einer Gesellschaft näher, in der alle Lebewesen gleichberechtigt sind.

Verweise Interessenten für weitere Informationen gerne auf unsere Webseite, auf unsere Jahres- und Finanzberichte und auf unsere Erfolge der letzten Jahre!

Du bist selbst die beste Werbung! Auf dieser Seite findest Du zahlreiche Tipps, wie Du ein*e erfolgreiche*r Spendensammler*in wirst. Gleich nach dem Start versorgen wir Dich mit allen Infos, die Du für eine erfolgreiche Spendenaktion brauchst. Wenn Du darüber hinaus noch Fragen hast, melde Dich einfach.

Deine Ansprechpartnerin:
Katherina
E-Mail: spenden@tierschutzbuero.de
Telefon: 030-2700496-17
Fax: 030-2700496-10

Wofür wird meine Spende verwendet?

Alle Spenden die Du sammelst, fließen direkt in Tierschutzbüro-Kampagnen zu einem Thema Deiner Wahl und helfen so den Tieren nachhaltig.
Damit leistest Du einen wertvollen und wichtigen Beitrag zu unserer Tierrechtsarbeit, die durch öffentliche Unterstützung überhaupt nur möglich ist. Täglich werden Tiere geschlagen, misshandelt und getötet. Wir schauen bei Tierquälerei nicht weg, sondern handeln, wir retten Tiere in Not und werden aktiv, wenn die Tiere uns brauchen. Durch Deine Spendenaktion unterstützt Du uns tatkräftig bei unserer täglichen Arbeit gegen Tierquälerei und für die Verankerung von Tierrechten in der Gesellschaft!

Mit Deiner Hilfe können wir Undercover-Recherchen, Kampagnen und Tierrettungen durchführen. Du unterstützt uns dabei, über Qualen der Massentierhaltung und Pelzleid aufzuklären und diesen Tieren eine Perspektive zu schenken!

Wir gehen sehr verantwortungsvoll mit den Vereinsspenden um. Transparency International Deutschland e.V. hat uns mit dem Spendensiegel der Initiative Transparente Zivilgesellschaft ausgezeichnet und wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt.
Nicht einmal 5 % gehen bei uns in die Verwaltung, den großen „Rest“ verwenden wir für Undercover-Recherchen, Tierrettungen, Demonstrationen u.v.a.

Wenn Du Deine Aktionsseite anlegst, kannst Du auswählen, welche Kampagne, bzw. welches Thema Du mit den Spenden, die Du sammelst, unterstützen möchtest. Du kannst also zum Beispiel Kampagnen des Deutschen Tierschutzbüros zu einem konkreten Thema wie Kampf gegen Pelzfarmen wählen.

Alle Spenden, die Du sammelst, fließen direkt in Kampagnen des Deutschen Tierschutzbüros zu einem Thema Deiner Wahl und unterstützen nachhaltig unseren unermüdlichen Kampf für die Freiheit der Tiere und die Etablierung von Tierrechten in der Gesellschaft. Du kannst die gesammelten Spenden nicht für eigene Zwecke verwenden, wenn Du Deine Spendenaktion hier auf tierschutzbuero.de startest.

Informationen für Spendende

Du kannst per Lastschrift (Bankeinzug), Kreditkarte, Paypal, Klarna (Sofortüberweisung) oder GooglePay bzw. ApplePay spenden.

Wenn Deine Spende bei uns eingegangen ist, erhältst Du von uns eine E-Mail zur Bestätigung. Wenn Du Deine Adresse angegeben hast, erhältst Du von uns automatisch Ende Januar/Anfang Februar des Folgejahres eine Spendenquittung per E-Mail, auf Wunsch auch per Post.

Wenn Du eine Aktion mit einer Spende unterstützt und dabei Deine Adresse hinterlässt, erhältst Du von uns automatisch Ende Januar/Anfang Februar des Folgejahres eine Spendenquittung per E-Mail, auf Wunsch auch per Post.

Wir freuen uns, dass Du mit Deiner eigenen Spendenaktion den Tieren Deine Stimme geben willst.
Wenn Du noch Fragen hierzu oder zur Arbeit des Deutschen Tierschutzbüros hast, kannst Du Dich gern an uns wenden.

Deine Ansprechpartnerin:
Katherina
E-Mail: spenden@tierschutzbuero.de
Telefon: 030-2700496-17
Fax: 030-2700496-10

So einfach funktioniert’s:

1. Spendenaktion starten

2. Aktion mit Familie und Freundeskreis teilen

3. Gemeinsam Tieren eine Stimme geben