400 Euro Belohnung für Hinweise auf irren Taubenhasser ausgesetzt

Slider

In dieser Woche haben uns Passanten unweit der Brücke an der Kantstraße / Bahnhof Zoo eine grausam verletzte Taube gemeldet. Unmittelbar unter dem Auge des Tieres steckte ein pinkfarbener Pfeil, wie man ihn im Blasrohrsport verwendet. Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat 400 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ausgesetzt.

Inmitten des dortigen Taubenschwarms saß eine Taube unter deren Auge ein pinkfarbener Pfeil steckte. Mehrere Versuche das schwer verwundete Tier einzufangen, um es ärztlich behandeln zu lassen, blieben erfolglos.

Der Pfeil, der im Kopf der Taube steckte, stammt aus dem Blasrohrsport und ist eigentlich dazu gedacht auf Dartscheiben zu schießen.

Wir gehen daher nicht davon aus, dass das Tier versehentlich verletzt wurde. Vielmehr hat hier jemand absichtlich auf das Tier geschossen, um es zu quälen. Kaum ein Mensch-Tier Verhältnis ist mehr von irrationalen Ängsten und Missverständnissen geprägt, als das zu Stadttauben. Daher kommt es immer wieder vor, dass Menschen diese Tiere absichtlich quälen und sich dabei noch im Recht glauben.

Tatsächlich wurden in den letzten Jahren bundesweit immer wieder Tauben gefunden, in deren Körpern Pfeile steckten.
Das ist eine ungemein grausame Form der Tierquälerei, die Tauben sind nicht sofort tot, sondern quälen sich über Tage oder Woche unter immensen Schmerzen.

Eine solche Tat erfüllt den Straftatbestand der Tierquälerei und kann mit bis zu drei Jahren Gefängnis geahndet werden. Die zuständige Polizeidienststelle hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. hat eine Belohnung von 400 Euro für Hinweise, die zur Ergreifung des irren Taubenhassers von Berlin führen, ausgesetzt.

Hinweise nimmt das Deutsche Tierschutzbüro e.V. unter Tel.: 030-303663944 oder per E-Mail.: post@tierschutzbuero.de entgegen.

UPDATE 14.08.2013

Die Taube wurde gefangen und der Pfeil entfernt. Auf den Fotos sehen Sie unseren Tierretter Stefan Klippstein mit der Taube beim Tierarzt.

Presseberichte:

Berliner Woche – 19.08.2013

Berliner Kurier

Berliner Kurier

 

BZ Berlin Zeitung | 09.08.2013

BZ  | 09.08.2013

 

Berliner-Zeitung

Berliner Zeitung

bz-taube2