Veganes Sommerfest 2018 in Berlin

Vom 24. bis 26. August 2018 fand bereits zum elften Mal das Vegane Sommerfest in Berlin statt. Auch in diesem Jahr besuchten wieder mehrere zehntausende Menschen das Fest auf dem Alexanderplatz in Berlin, um an den Gedanken einer veganen Lebensweise weiterzutragen bzw. sich über diesen zu informieren. Auf die Besucher warteten wieder großartige Highlights in Form von Reden, Musikbeiträgen, Infoständen, Foodtrucks und Diskussionsrunden. Organisiert wurde die großartige Veranstaltung wieder von ProVeg Deutschland e.V., Berlin-Vegan und der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Und natürlich nahmen wir auch die Möglichkeit wahr, uns und unsere Arbeit in diesem Rahmen präsentieren zu können! Denn genau solche Veranstaltungen sind die beste Möglichkeit, noch mehr Menschen darüber zu informieren, wie schrecklich tierquälerische Systeme wie Massentierhaltung und die Pelzindustrie sind, was man dagegen tun kann und wie wir uns in unserer Arbeit dagegen einsetzen! Das Vegane Sommerfest bietet dabei immer die Chance, nicht nur bereits überzeugt vegan lebende Menschen und Tierrechtler anzusprechen, sondern auch jene, die sich mit dieser Thematik bisher nicht befasst haben. Und genau das ist unser Ziel: möglichst viele Menschen davon überzeugen, dass ausbeuterische Systeme wie die Massentierhaltung endlich abgeschafft gehören!

Und neben unserem Informationsstand, an dem wir viele Menschen über unsere Kampagnen gegen Pelz, das Schweinehochhaus und die Massentierhaltung im Allgemeinen, sowie über unserer Projekt  Tierpatenschaft mit Herz und weitere Teile unserer Arbeit informierten, waren wir dieses Mal auch im Rahmen unserer “TRUCK YOU”-Tour mit unserem umgebauten Tiertransporter auf dem Alexanderplatz unterwegs. Der originale Transporter in seiner grünen Farbe lockte die Blicke vieler Besucher an und so hatten wir viele Möglichkeiten darüber zu informieren, wie sehr Tiere unter den Zuständen bei Tiertransporten leiden müssen. Wie auch auf unserer restlichen Tour konnten wir viele Menschen davon überzeugen, auch unsere Petition zu unterzeichnen, um einen ersten Schritt gegen das grausame System der Tiertransporte zu tätigen! Und neben vielen Informationen zu dem Thema, hatten alle Besucher auch die Möglichkeit, auf symbolische Art und Weise Tiere aus den Fängen des Transporters “zu retten”. Viele Luftballons in Tierform warteten darauf, aus dem Transporter zu kommen, um ein Symbol für die Befreiung der Tiere darzustellen. So wurden diese drei Tage auf dem Alexanderplatz ein voller Erfolg und wir danken allen Interessierten und neuen Unterstützern, die uns an unserem Stand besuchten. Nun geht erst einmal unsere TRUCK YOU-Tour weiter mit den zunächst letzten Terminen in Magdeburg, Leipzig und Dresden. Doch auch danach werden wir weiter für die Freiheit und Unversehrtheit aller Lebewesen kämpfen und sehen uns auch bestimmt im nächsten Jahr beim veganen Sommerfest wieder.

Das können Sie tun!
Unterstützen Sie uns jetzt mit einer Spende, damit wir uns weiterhin für die Tiere und gegen Ihre Ausbeutung einsetzen können! Nur gemeinsam mit Ihnen können wir den Tieren eine Stimme geben und dafür sorgen, dass ihre Zukunft endlich eine bessere wird.