Wir suchen Plätze für gerettete Tiere auf Gnadenhöfen!

Wir suchen Plätze für gerettete Tiere auf Gnadenhöfen!

Derzeit arbeiten wir mit drei verschiedenen Gnadenhöfen zusammen, aber auch diese geraten allmählich an ihre Grenzen und können leider in Zukunft keine weiteren Tiere mehr von uns aufnehmen. Daher sind wir dringend auf der Suche nach weiteren Gnadenhöfen, die in Zukunft die von uns geretteten Tiere aufnehmen und pflegen können.
Konkret suchen wir Plätze für Tiere, die wir hauptsächlich im Rahmen von Recherchen im Bereich der industriellen Massentierhaltung befreien können, da diese unsere Hilfe am dringendsten benötigen.

Das heißt, wir suchen Plätze für Schweine, Hühner, Gänse, Kälber bzw. Kühe, Puten, Kaninchen und andere Tiere, die als Nutztiere gehalten und gezüchtet bzw. gemästet werden.
Hier handelt es sich explizit um einen Aufruf für Plätze auf Gnadenhöfen bzw. private Höfe, die eine ähnliche Infrastruktur haben und mit entsprechenden Tieren umgehen und diese verantwortungsvoll betreuen können. Wir sind dankbar für jeden Hinweis oder Kontakt, bitten aber von Aufnahmemöglichkeiten im privaten Bereich abzusehen.
Uns ist es wichtig, Plätze und Betreuungsmöglichkeiten zu finden, die bereits Erfahrungen im Umgang mit den genannten Tieren haben und sich eine weitere Zusammenarbeit im Anschluss mit uns vorstellen können. Für die Unterbringung, Unterhalt und tierärztliche Versorgung der Tiere werden wir selbstverständlich alle anfallenden Kosten übernehmen, da wir auch langfristig die Verantwortung der Tiere übernehmen und Eigentümer bleiben wollen.

Wenn Sie also selbst einen Gnadenhof haben oder Kontakt zu Höfen dieser Art haben und diese noch wissentlich Kapazitäten haben, Tiere von uns aufzunehmen, wenden Sie sich gern an unsere Patentierbetreuerin Denise Weber via denise.weber@tierschutzbuero.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!